Eddie Murphy ist mächtig stolz auf 'Der Prinz aus Zamunda 2'

© BANG Showbiz

11. Dezember 2019 - 17:00 Uhr

Eddie Murphy ist sich sicher, dass 'Der Prinz aus Zamunda 2' alle Erwartungen übertreffen wird.

Der 58-Jährge wird seine Rolle als Prinz Akeem 32 Jahre nach dem Erfolg von 'Der Prinz aus Zamunda' in einer Fortsetzung wieder aufleben lassen. Im Original reist Eddies Charakter von einer fiktiven afrikanischen Nation nach New York, um einer arrangierten Ehe zu entkommen und eine amerikanische Frau zu finden. Den Fans verspricht der einstige 'Beverly Hills Cop'-Darsteller, dass sie ganz bestimmt nicht enttäuscht werden, da er alles in seine Darbietung seiner Figur gesteckt habe und mit der Entwicklung der Geschichte sehr zufrieden sei. "Ich bin überglücklich darüber, wie es ausgegangen ist", sagte er zu Antonio Banderas in der Video-Serie 'Actors on Actors' von 'Variety'. Obwohl er nicht zu viel über die Handlung verraten wolle, sagte er, es habe einen "cleveren" Weg gegeben, die Geschichte zu überdenken, obwohl eine so große Zeitlücke besteht.

In der 'Ellen DeGeneres Show' erzählte er außerdem vor kurzem: "Viele Leute haben diese Erwartung, Leute sagten zu mir, als sie herausfanden, dass ich das mache, 'Ruiniere den Film bloß nicht'. Also sind wir weit über das hinausgegangen, was irgendjemand denken würde. Ich bin wirklich sehr, sehr glücklich damit."

Der zweite Teil des Klassikers wird von Craig Brewer inszeniert. Für den Regisseur geht dadurch ein Traum in Erfüllung, da er ein so großer Fan des Originalfilms aus dem Jahr 1988 ist. So wolle er jeden Tag in einer Zeitmaschine zurück zu seinem 16-jährigen Ich reisen, damit er diesem sagen könne, was in Zukunft passieren wird.

BANG Showbiz