RTL News>News>

Ecuador: Feuerwehrmann spielt Trompete für Menschen in Corona-Ausgangssperre

Gute Laune in 20 Metern Höhe

Ecuador: Feuerwehrmann spielt Trompete für Menschen mit Ausgangssperre

Feuerwehrmann spielt in Ecaudors Hauptstadt Trompete
00:55 min
Feuerwehrmann spielt in Ecaudors Hauptstadt Trompete

30 weitere Videos

"Feuerwehrleute sind Freunde"

In Ecuador herrschen strenge Regeln während der Ausgangssperre - zwischen 14 und fünf Uhr dürfen die Menschen nicht ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Gegen schlechte Laune spielt dieser Feuerwehrmann Trompete in der Hauptstadt Ecuadors, Quito. Auf einem Kran in Höhe von 20 Metern lässt er sein Instrument erklingen. „Wir wollen die Menschen mit der Musik erreichen. Sie sollen sich nicht alleine fühlen und wissen, dass wir Feuerwehrleute ihre Freunde sind“, sagt Luis Quimbita, der auch in der Feuerwehr-Band spielt. Wie sich die Menschen in der Ausgangssperre darüber freuen, sehen Sie im Video.

TV-NOW-Doku: "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus"

Wie besiegen wir Corona? Sehen Sie hierzu die TVNOW-Doku: "Stunde Null - Wettlauf mit dem Corona-Virus" (Teil 2) Und hier finden Sie alles zum Corona-Virus von A-Z .