Ebola-Verdachtsfall in Berlin: Virologe Ulf Dittmer beantwortet die wichtigsten Fragen

7. Oktober 2014 - 11:17 Uhr

Virologe Ulf Dittmer im Interview

Während die Ebola-Epidemie in Westafrika weiter um sich greift, gibt es nun auch einen Verdachtsfall in Deutschland. In einem Jobcenter in Berlin-Pankow zeigte eine 30-jährige Afrikanerin typische Anzeichen der gefährlichen Infektionskrankheit. Die Frau, die zuvor in Westafrika war, wurde isoliert und in die Quarantäne-Station der Berliner Charité gebracht. Nach Angaben der Charité verliefen alle Tests zum Nachweis auf Ebola negativ. Die Diagnose laute nun auf Malaria-Infektion. Doch die Angst, dass das Virus auch irgendwann Deutschland erreichen könnte, ist da.

Ebola-Symptome: Virologe im Interview
Eine Ebola-Epidemie wie in Westafrika sei in Deutschland nicht möglich, sagt Ulf Dittmer von der Universitätsklinik Essen.

Viele besorgte Bürger fragen sich deshalb, wie ist eine Ansteckung mit dem Virus überhaupt möglich? Was sind typische Symptome für Ebola? Kann es auch in Deutschland zu einer Epidemie wie in Westafrika kommen? Antworten auf diese drängenden Fragen hat der Virologe Ulf Dittmer von der Universitätsklinik Essen. Unser RTL-Reporter Martin to Roxel hat ihn zum Interview getroffen.