Flug von London nach Genf

Fliegt hier Easyjet ohne Rückenlehne?

Easyjet-Sitze ohne Rückenlehne
© Twitter/Matthew Harris

07. August 2019 - 10:52 Uhr

Zwei Sitze haben keine Rückenlehne

Was ist denn da los?! Ein Twitter-Foto sorgt derzeit für Wirbel. Mehrere Passagiere sitzen auf einem Easyjet-Flug von London nach Genf auf ihren Plätzen - alles soweit normal. Doch zwei der Sitze haben keine Rückenlehne. Offenbar musste zwar niemand während des Fluges dort sitzen - doch trotzdem stellt sich die Frage, wie sowas überhaupt passieren kann.

Easyjet fordert, das Foto zu löschen

Der User, der das Foto getwittert hat, schreibt dazu: "Easyjet übertrifft Ryanair mit lehnenlosen Sitzen. Das ist Flug 2021 von Luton nach Genf. Wie kann das erlaubt sein?" Die britische Fluggesellschaft Easyjet antwortete ihm auf seinen ersten Tweet prompt und forderte ihn auf, das Foto umgehend zu löschen und sich direkt mit der Firma in Verbindung zu setzen. Darauf wollte sich der User nicht einlassen.

Easyjet erklärt: Sitze waren während des Flugs unbesetzt

Inzwischen hat Easyjet klargestellt: Die Frau hat den Sitzplatz ursprünglich zugewiesen bekommen, wurde dann aber im Flugzeug auf einen intakten Platz umgesetzt. Auf unsere Anfrage hin erklärte eine Easyjet-Sprecherin: "Keine Passagiere durften auf diesen Sitzen fliegen, da die Sitze funktionsunfähig waren und repariert werden sollten." Die Person hätte sich eigens für ein Foto auf ebendiesen Sitz gesetzt. Auf dem betroffenen Flug hätte es 5 freie, intakte Plätze gegeben.