Unfall in Mainz

E-Bike-Akku fängt Feuer und setzt Wohnhaus in Brand

e-bike-akku-faengt-feuer-und-setzt-wohnhaus-in-brand
Feuerwehr Mainz

Hausbewohner wurden in einer Notunterkunft untergebracht

Ein im Innenhof abgestelltes Elektro-Fahrrad hat am Donnerstagnachmittag ein Wohnhaus in Mainz-Hechtsheim in Brand gesetzt. Die Wohnungen sind durch das Unglück vorübergehend unbewohnbar.

Auslöser war ein defekter Akku eines E-Bikes

Verletzt wurde bei dem Feuer allerdings niemand, wie die Feuerwehr mitteilte. Eine Bewohnerin, die zur Zeit des Brandausbruchs zu Hause war, konnte sich selbstständig ins Freie retten.

Auslöser des Feuers war offenbar der defekte Akku eines E-Bikes. Das Rad stand demnach im Innenhof. Das Feuer habe dann teils auf das Gebäude übergegriffen. Die Rettungskräfte waren mit mehreren Einsatzwagen vor Ort.

Zur Höhe des Schadens machte die Feuerwehr keine Angaben. Die Hausbewohner wurden in einer Notunterkunft untergebracht.