RTL News>Gesundheit>

Durchfallmittel trendet als Kater-Killer - Apotheken schlagen Alarm

"Wundermittel" Elektrolyte kann man auch selbst mixen

Durchfallmittel trendet als Kater-Killer - Apotheken schlagen Alarm

Depressed woman in bed with hands on face
Sehr unangenehm: Ein Kater. Aber was hilft dagegen?
Getty Images, martin-dm

Das Durchfall-Medikament Elotrans findet immer mehr Anhänger, denn es gilt als angebliches Wundermittel gegen Kater. In einigen Clubs gibt es die Elektrolyt-Lösung sogar zu kaufen – obwohl es sich eigentlich um ein apothekenpflichtiges Medikament handelt. In den Apotheken selbst kommt es jetzt sogar zu Engpässen. Als auch Influencerin Aminata Belli für das Durchfall-Medikament wirbt, kriegt sie einen heftigen Shitstorm. Kurz darauf ruft sie in ihrer Story dazu auf, das Medikament nicht gegen einen Kater zu nehmen, da bestimmte Personengruppen wirklich auf das Mittel angewiesen sind.

Dabei müssen wir offenbar gar nicht auf das Medikament aus der Apotheke zurückgreifen: „Die Wirkung können Sie auch günstiger haben“, sagt der Mediziner Dr. Christoph Specht zu RTL. Wir zeigen, wie der Kater-Killer zum Selbermachen funktioniert.

Lese-Tipp: Heftiger Kater? Ab diesem Lebensjahr wird's richtig schlimm!

Alkohol entzieht dem Körper Wasser

Das Medikament Elotrans ist eigentlich ein Durchfall-Medikament. Es soll den Flüssigkeits- und Elektrolytverlust bei einer Durchfallerkrankung ausgleichen. „Auch der Alkoholkonsum entzieht dem Körper Wasser, bringt die Elektrolyte durcheinander“, so Dr. Specht. Insofern könne das Mittel schon helfen, allerdings nicht sofort und nicht vollständig: „Alkohol ist ja auch ein Zellgift, gegen die Zellschäden, zum Beispiel das Absterben von Gehirnzellen, helfen Elektrolyte natürlich nicht“, so Specht.

Lese-Tipp: Alkoholsucht – sind Sie gefährdet?

Elektrolytlösung selbst herstellen

Friends toasting each other with white wine, smiling, sitting in restaurant
Freunde sitzen in einem Restaurant und stoßen mit Weißwein an.
Freunde stoßen mit Wein an
Getty Images/iStockphoto, zoranm

Das Unwohlsein, das nach zu viel Alkohol entsteht, können Elektrolyte aber sehr gut abmildern. Und das, sagt Dr. Christoph Specht, kann man aus selbst zusammenmischen – und das deutlich günstiger als das Medikament. Mischen Sie einfach:

  • 4 Teelöffel Zucker
  • einen ¾ Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Orangensaft
  • 1 Liter Mineralwasser

Dabei handelt es sich übrigens um ein Rezept der Weltgesundheitsorganisation WHO. Ganz vermeiden kann man den Kater aber nur, wenn man auf den schädlichen Alkohol verzichtet. (uja)