RTL News>News>

Duisburgerin in Nordsee-Wirbel vor Holland ertrunken

Duisburgerin in Nordsee-Wirbel vor Holland ertrunken

Eine plötzliche starke Strömung vor der holländischen Nordseeküste ist für eine 17-jährige Schwimmerin aus Duisburg zur tödlichen Falle geworden.

Die junge Frau starb trotz Wiederbelebungsversuchen am Freitagabend im Krankenhaus des Badeortes Zandvoort, sagte die örtliche Polizeisprecherin.

Die Duisburgerin war am Freitag in einer Gruppe von vier Deutschen etwa auf der Höhe des populären Zandvoorter Strandlokals 'Mirage' hinausgeschwommen. "Sie wurden plötzlich von einem Wirbel erfasst und gerieten in enorme Schwierigkeiten", berichtete ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes.