Bewohner erlitten Rauchvergiftungen

Acht Verletzte bei Wohnungsbrand in Duisburg

12. Juni 2019 - 14:10 Uhr

Feuerwehr rettete 18 Menschen aus brennendem Haus

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses im Duisburger Stadtteil Marxloh sind in der Nacht zum Mittwoch acht Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Die Feuerwehr rettete insgesamt 18 Menschen aus dem brennenden Gebäude. Bilder vom Brand gibt es im Video.

Gebäude in Duisburg nicht mehr bewohnbar

Das Feuer war in einem der unteren Stockwerke eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Mehrere Bewohner flüchteten in die oberen Wohnungen; einige von ihnen erlitten Rauchvergiftungen. Das Gebäude ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Die Mieter des Hauses wurden in Notunterkünften untergebracht.