Zu grell für die Straße?

Düsseldorfer Polizei zieht goldenen BMW aus dem Verkehr

© Polizei

14. Oktober 2019 - 16:02 Uhr

Düsseldorfer Polizei schleppt goldenes Auto ab

Lassen Sie ihr Auto lieber nicht Gold lackieren. Sonst könnte es einfach aus dem Verkehr gezogen werden. In Düsseldorf ist das jetzt tatsächlich passiert. Dort hat die Polizei einen goldenen BMW abgeschleppt. Der Grund: Er sei eventuell zu grell für den Straßenverkehr. Das sagte ein Polizeisprecher am Montag. Beamten war der SUV am Sonntag bei einer Kontrolle gegen sogenannte Autoposer nahe der Königsallee aufgefallen.

Goldene Folie am BMW könnte "Blendeinwirkung" haben

Ein Gutachter soll nun klären, ob die goldene Folie eine "Blendeinwirkung" haben könnte, die den Straßenverkehr gefährdet, wie der Polizeisprecher sagte. Zudem habe man an dem Wagen eventuelle Manipulationen am Auspuff und Rücklicht festgestellt. Das Auto wurde sichergestellt, der 30 Jahre alte Fahrer musste zu Fuß weiter.