Rettungseinsatz mit Hubschrauber

Düsseldorf-Eller: Mann fängt Feuer - und stirbt an schweren Verletzungen

03. Juni 2020 - 12:34 Uhr

Polizei: Hintergründe völlig unklar

Ein Mensch hat in der Nähe eines Busbahnhofs in Düsseldorf-Eller gebrannt. Die Hintergründe seien völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher. Ein Hubschrauber habe ihn am Dienstagabend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 70-Jährige aus Düsseldorf starb an seinen Verletzungen, wie die Polizei am Mittwochvormittag bekannt gab.

Notrufe von zwei Bürgern, Flammen gelöscht

Die Polizei haben demnach Notrufe von zwei Bürgern erreicht mit der Information, dass eine Person brennen würde. Mit Hilfe der Feuerwehr sei es dann gelungen, die Flammen zu löschen. Ein Hubschrauber hatte den lebensgefährlich verletzten Mann am Dienstagabend in ein Krankenhaus gebracht. Zu der Zeit waren weder Geschlecht und noch Identität des Brandopfers bekannt.