DSDS-Sieger Alphonso Williams will in Las Vegas durchstarten

DSDS-Gewinner 2017 Alphonso Williams
© imago/Future Image, Christoph Hardt, imago stock&people

18. Oktober 2018 - 17:40 Uhr

Ihn zieht es zurück in seine Heimat

Von der DSDS-Bühne auf den Las Vegas-Strip: DSDS-Sieger Alphonso Williams (56) erobert bald die Show-Bühnen in der Glitzermetropole. Ab dem 12. November wird der Soul-Man für eine Woche in der "Sin City" auftreten. "Ich werde als 'Mr. Bling Bling' da sein und auch einige der Songs singen, mit denen ich bei DSDS aufgetreten bin", erzählt er. "In welcher Location steht aber noch nicht fest." Der Sänger aus Detroit kehrt damit in seine Heimat zurück. "Mein Herz ist in Deutschland, aber mein Soul ist in Amerika", sagt er zu RTL.

Eine Produzentenlegende klopfte an

"John Stuart, der auch für die Produktion von 'Legends in Concert' oder der Siegfried & Roy-Shows verantwortlich war, hat mich über einen seiner deutschen Kollegen kontaktiert", erzählt Williams. Er fühlte sich geehrt: "Der Mann ist der größte Show-Produzent in Vegas und hat sogar einen eigenen Stern auf dem 'Walk of Fame'", sagt Williams. "Als die Anfrage kam, habe ich nicht lange überlegt – auch wenn ich noch nicht weiß in welche Richtung genau das Ganze gehen soll."

Die Erfüllung einer Prophezeiung

Dem DSDS-Sieger wurde vor wenigen Wochen vorausgesagt, dass er in Amerika durchstartet. "Als ich im August bei 'Promi Big Brother' war, bekam ich von Hellseher Mike Shiva Karten gelegt. Er hat mir gesagt, dass ich in Amerika mein Glück finde", so Williams. "Nur wenige Tage später war dann die Anfrage auf dem Tisch." Kehrt er möglicherweise komplett in seine Heimat zurück? "Auszuwandern ist für mich keine Option", sagt "Mr. Bling Bling". "Aber mein Ziel ist es eine eigene Show in Vegas zu bekommen und ein paarmal im Jahr rüber zu fliegen."