Da kann man sich vor Freude schon mal in die Arme fallen

DSDS: Jury-Castings - erster Arbeitstag für Bohlen & Co.

Pietro und Dieter sind schon wieder im Casting-Modus Wie in alten Zeiten
03:08 min
Wie in alten Zeiten
Pietro und Dieter sind schon wieder im Casting-Modus

30 weitere Videos

Dieter Bohlen gab noch kurze Anweisungen über die Sitzordnung und dann waren sie mittendrin im DSDS-Abenteuer. Die neue Jury, in der neben Dieter noch Katja Krasavice, Leony und Pietro Lombardi sitzen, hat ihren ersten Arbeitstag hinter sich. Im Interview erzählen sie, worauf sie bei den Talenten besonders achten und wieso Dieter Pietro bei seinem Casting-Debüt eigentlich hätte durchfallen lassen müssen.

Überraschende Erkenntnisse bei DSDS: Es kommt nicht nur auf die Stimme an

DSDS-Jurymitglieder Leony und Katja Krasavice
Leony und Katja Krasavice
RTL

Was haben sich die Jury-Mitglieder denn so auf die Fahne bei der Talentsuche geschrieben? Dieter erinnert sich in diesem Zusammenhang an Pietro Lombardis Casting-Debüt. Das war gesanglich alles andere souverän, aber irgendwie hat der nette Junge aus Karlsruhe sich einen Platz im Herzen von Dieter gesichert. Und genau dieses Gefühl hätte der Poptitan aus Tötensen gerne auch bei dieser Staffel. Pietro ist da ganz seiner Meinung. Leony ist für die schönen Stimmen zuständig, nur Katja Krasavice steht eher auf kantige Typen. Noch erschöpft von den vier Stunden Maske vor dem Casting, setzt sie auf Talente, die mit ihrer Art auch mal anecken. Nett sein und schön singen könne ja jeder.

Es ist noch nicht zu spät für die TV-Karriere