DSDS-Gewinner 2012 Luca Hänni ist auf dem Horror-Trip

18. Juli 2013 - 15:26 Uhr

Superstar 2012 Luca Hänni jagt seinen Fans einen Schauer über den Rücken

"Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner Luca Hänni ist sonst eher für seine sanfte Seite bekannt. Doch jetzt stellt der Superstar 2012 auch seine gruselige Seite unter Beweis. Im Gruselkabinett, natürlich mit passendem Horroroutfit, mogelt er sich jetzt unter die professionellen Erschrecker und jagt dabei seinen Fans einen gehörigen Schauer über den Rücken – sehr zur Freude der Fans.

Sein Markenzeichen ist seine sanfte Seite. Er hat ein süßes Lächeln und ist immer für seine Fans da. Die Rede ist natürlich von Superstar 2012 Luca Hänni. Doch damit ist jetzt Schluss! Dass der Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" 2012 auch anders kann, stellt er jetzt im Berliner Gruselkabinett unter Beweis. Mit Kunstblut, dunklen Ringen unter den Augen und dem perfekten Gruseloutfit, verwandelt sich Luca Hänni vom Superstar zum schaurigen Zombie, oder doch nicht?

Seine Fans, die durch die Gänge des Dungeons an Luca Hänni vorbei laufen, kreischen sofort los. Allerdings nicht aus Angst, sondern weil sie natürlich ihr Idol sofort erkannt haben - etwas früher, als sich Luca Hänni gewünscht hatte. Sofort umringen sie ihn und nutzen die Gelegenheit, um mit ihrem Superstar auf Tuchfühlung zu gehen.

Luca Hänni erobert die Fanherzen auch im Grusel-Outfit

Auch wenn die Mädels Luca lieber in den Arm nehmen, als schreiend davon zu laufen, ist das einmalige Horror-Intermezzo des Superstars doch gut gelaufen. Die Fans freuen sich ihn zu sehen. So geht es auch der kleinen fünfjährigen Sydney.

Für sie nimmt sich der Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" 2012 noch extra etwas Zeit abseits der Gruselgänge. Denn ihr größter Wunsch ist es, Luca einmal in den Arm zu nehmen. "Auch wenn ich so aussehe?", fragt Luca bei dem kleinen Mädchen noch einmal nach. Doch die gruselige Schminke und das Zombie- Outfit stören Sydney überhaupt nicht. Schließlich ist der Superstar 2012 eher ein Herzens- als ein Knochenbrecher.