Die Qual der Wahl

Das DSDS-Nerd-Voting: Welchen Kandidaten wollt ihr noch mal sehen?

10. Februar 2020 - 15:30 Uhr

Für die Jury gab's auch schiefe Töne auf die Ohren

Bei den Castings trifft die DSDS-Jury rund um Dieter Bohlen immer wieder auf Ausnahme-Talente. Doch nicht nur besonders talentierte, sondern auch – sagen wir mal – stimmlich nicht so gesegnete DSDS-Kandidaten versuchen jedes Jahr ihr Glück. Als besonderes Schmankerl vor dem Start des Recalls in Sölden wollen wir uns den schaurig-schönsten Auftritt noch einmal anschauen. Jetzt habt ihr es in der Hand: Wer ist eurer Lieblings-Nerd 2020? Im Video zeigen wir kleine Ausschnitte ihrer Auftritte. Abstimmen könnt ihr bis Sonntag, 09. Februar 2020 um 0 Uhr.

Jetzt abstimmen: Wer ist euer Lieblings-Nerd 2020?

Eigentlich wollten diese DSDS-Kandidaten bei der Jury punkten

Wer erinnert sich noch an Marcella de Blasius? Die DSDS-Kandidatin feierte in der 17. Staffel ihr Comeback vor den Juroren. Und obwohl Marcella, die sich mittlerweile "Petty Marcella" nennt, von sich selbst behauptet, seriöser geworden zu sein – überzeugen konnte sie Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen nicht.

Ebenfalls zur Wahl steht Fabian. Er wollte bei der Jury mit Dieters Hit "Cheri, Cheri Lady" punkten. Dumm gelaufen, denn während seiner Performance stahl ihm der Poptitan höchstpersönlich mit seinen Gesangseinlagen die Show.

Melanie Engel fuhr schnurstracks auf Rollschuhen bei der Jury vor. Doch mit heißen Reifen bretterte sie auch flott wieder davon – Pietros Hit "Bella Donna" konnte ihr da auch nicht mehr weiterhelfen. 
Auch eine andere Kandidatin hatte es auf Pie abgesehen: Carina Hollert versuchte den Juror mit einer heißen Stripshow von sich zu überzeugen – der rief aber nur hilfesuchend nach seiner Mama.

Selma Alaalaoui hingegen wollte im TV eigentlich einen Mann kennenlernen, doch bei "Schwiegertochter gesucht" hat es damals "hinten und vorne nicht gepasst". Ihr Gesang passte dafür den DSDS-Juroren vorne und hinten nicht. Recall-Zettel? Unerreichbar!

Nicht ganz so gut vorbereitet war Dolicha Grey – bis auf den Refrain von Katja Krasavices Song "Doggy" war Dolicha nicht ganz so textsicher. Tja, ein Gläschen Schampus gab's trotzdem! Jetzt seid ihr gefragt: Welchen Auftritt wollt ihr noch einmal sehen?

Die beliebtesten Videos von DSDS 2020

„Deutschland sucht den Superstar“ bei TVNOW sehen

Noch nicht genug von frischen Gesangstalenten? Komplette Folgen von "Deutschland sucht den Superstar" gibt's bei TVNOW. Parallel zur Ausstrahlung im TV immer dientags und samstags ab 20:15 Uhr bei RTL gibt's DSDS auch im Livestream.