DSDS 2018: Die Recall-Duette in Südafrika werden heiß und emotional

31. März 2018 - 22:45 Uhr

Jetzt wird's romantisch in Südafrika

Das Abenteuer Südafrika geht weiter. Die verbliebenen 18 Kandidaten müssen wieder alles geben, denn nur die Besten von ihnen schaffen es ins Recall-Finale. Und dabei geht es der DSDS-Jury vor allem um eins: Gefühle, Gefühle, Gefühle! Bei den Duetten können und sollen die Superstar-Anwärter einfach alles rauslassen. Und tatsächlich: "Love Is In The Air" – spürt auch Chefjuror Dieter Bohlen.

Wilde Tiere, glühende Hitze und Emotionen pur

Doch bevor die Kandidaten sich vor der Jury ihren Gefühlen hingeben, kommt noch das eine oder andere Problem auf sie zu. Während Farid El Hassass mit einem bissigen Insekt zu kämpfen hat, macht DSDS-Küken Marie Wegener die afrikanische Hitze zu schaffen. Sogar so sehr, dass sie ihren Auftritt abbrechen muss. Steht ihr Auftritt mit Duett-Partner Giulio Arancio etwa auf der Kippe?

Für eines sorgen die DSDS-Kandidaten aber allemal: die volle Dröhnung Emotionen. Besonders zwischen zwei Superstar-Anwärtern knistert es gewaltig. Das spürt auch Dieter und hat nur eins zu sagen: "Love Is In The Air!"

Das singen die Duette im Südafrika-Recall

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Letzte Chance für Diego, Emilija und Matty

Drei Kandidaten müssen sich bei den Duetten ganz besonders ins Zeug legen: Diego, Emilija Mihailova und Matty Faal. Am ersten Set gab es für sie nämlich eine letzte Verwarnung – vom Poptitan höchstpersönlich: "Wir glauben an euch, aber beim nächsten Mal müsst ihr ohne Kompromisse abliefern."

Wer sorgt bei der Jury für Gänsehaut und schafft es ins große Recall-Finale? Das zeigen wir am Samstag, den 31. März bei RTL.

Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es "Deutschland sucht den Superstar" auch bei TV NOW und in der TV NOW App.