DSDS 2017: So "No Limits" wird die zehnte Castingshow

10. Februar 2017 - 12:58 Uhr

Lachanfälle und lobende Worte in Castingshow 10

Das DSDS-Motto "No Limits" nehmen einige Kandidaten in der zehnten Castingshow wieder sehr wörtlich und sorgen mit ihren Auftritten für Lachanfälle bei der Jury. Doch auch lobende Worte werden ausgesprochen. Zumindest ist sich Dieter Bohlen nach einer Performance sicher: "Kann man nicht besser machen." Wem das Lob gebührt und wer die DSDS-Juroren nicht von sich überzeugt, seht ihr bei "Deutschland sucht den Superstar" am Samstag, den 11. Februar 2017, ab 20.15 Uhr bei RTL.

Internationale DSDS-Kandidaten sorgen für Lacher

Ob durchgedreht oder herrlich normal, Dieter Bohlen bittet: "Hol' alle rein!" Das lässt sich DSDS-Kandidatin Mariatou Camara nicht zweimal sagen. Kurz entschlossen holt sie ihren gesamten Gospel-Chor in den Castingraum. Ob sie es alle in den Deutschland-Recall schaffen?

"Ich bin ein deutscher Kanake", beschreibt sich Superstar-Anwärter Mohamed Salem selbst. Mit dieser ungewöhnlichen Aussage sorgt er bei DSDS-Jurorin Shirin David  für einen Lachanfall. Oder ist dieser einem anderen Kandidaten geschuldet? Amüsant könnte nämlich auch Robert Jakimovskis Auftritt werden. Samt Akkordeon will er bei "Deutschland sucht den Superstar" 2017 überzeugen. Aber gelingt das?

DSDS-Kandidatin Melanie Linke scheint von weither angereist zu sein. "Namaste", begrüßt sie die Juroren. Michelle scheint's zu gefallen. Sie grüßt ebenso gekonnt zurück. Ob Melanies Gesang auf genauso viel Anklang stößt?

DSDS-Juror Dieter Bohlen fällt strenge Urteile

In der zehnten Castingshow fallen auch wieder harte Urteile von den Juroren. Einen Auftritt beurteilt Dieter als "langweilig". Kein Wunder, dass Kandidatin Jodie Baker bei diesen Worten besorgt die Stirn runzelt. Doch gilt ihr diese miese Bewertung? An anderer Stelle lobt Dieter immerhin: "Kann man nicht besser machen."

Harun Aytacer, Michelle Alcaraz, Marco Schmied, Sven Schilling und Sophie Knospe stellen sich ebenfalls dem Urteil der DSDS-Juroren. Wem der Einzug in den Deutschland-Recall gelingt, seht ihr am Samstag, den 11. Februar 2017, ab 20.15 Uhr bei RTL.