DSDS 2016: "Die Papayas" mit "Bei DSDS ist alles erlaubt" in der exklusiven Preview jetzt schon sehen

05. März 2016 - 21:42 Uhr

Schaffen es "Die Papayas" in den Recall?

Beim letzten Casting von "Deutschland sucht den Superstar" 2016 stellen sich wieder interessante Kandidaten dem Jury-Urteil von Dieter Bohlen, Vanessa Mai, Michelle und H.P. Baxxter. Dazu zählt auch das Schlager-Duo "Die Papayas", das mit seinem eigenen Song "Bei DSDS ist alles erlaubt" die Herzen der Jury erobern möchte. In der exklusiven Vorschau gibt's den Auftritt der "Papayas"!

DSDS 2016: "Die Papayas" mit "Bei DSDS ist alles erlaubt" in der exklusiven Preview
"Die Papayas" wollen die Jury mit "Bei DSDS ist alles erlaubt" überzeugen.
© RTL/Stefan Gregorowius

Schon als "Die Papayas", bestehend aus Christian Fundinger und Eveline Güller, den Jury-Tunnel betreten, ist sich DSDS-Jurorin Michelle sicher: "Ich wusste es, die machen Schlager. 100-prozentig!" Ihre Jury-Kollegin Vanessa Mai sieht das ähnlich und tatsächlich liegen die beiden goldrichtig: "Wir sind ein Schlager-Duo und jedes Wochenende ausgebucht, ziemlich viel auf der Bühne unterwegs", so der Recall-Anwärter Christian Fundinger. Das Duo scheint laut des Sängers Erfolg zu haben. Doch reicht das auch für die große DSDS-Bühne?

Ohrwurm-Garantie mit "Bei DSDS ist alles erlaubt"

Mit ihrer Eigenkomposition "Bei DSDS ist alles erlaubt", einer Mischung aus Volksmusik und Pop-Schlager, wollen "Die Papayas" bei DSDS 2016 überzeugen. Den Song haben die beiden Künstler extra vor dem DSDS-Casting geschrieben. "Wir haben speziell für euch hier, vor zwei Wochen einen Titel geschrieben, wir zwei sind die Textautoren", erzählt Christian stolz. Doch während ihres Auftritts glänzt der selbsternannte Schlager-Sänger eher mit Song-Patzern als mit geraden Tönen. Ob das DSDS-Duo dennoch einen Recall-Zettel erhält und somit eine Runde weiter kommt?

Die Antwort gibt's bei DSDS XXL am Samstag, den 5. März um 20.15 Uhr bei RTL.