DSDS 2015: Sandra Kraft darf dank DJ Antoine in den Recall

05. März 2015 - 8:39 Uhr

Bei DSDS-Kandidatin Sandra fehlt Mandy Capristo und Dieter Bohlen das Gefühl

In der achten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 spaltet die DSDS-Kandidatin Sandra Kraft mit ihrer Performance von "Something's Got A Hold On Me" die Jury. Während DJ Antoine und Heino von ihrer Stimme begeistert sind, fehlen Mandy Capristo und Dieter Bohlen das Gefühl. Es kommt zur Patt-Situation. Doch da Sandra ihren Joker auf DJ Antoine gesetzt hat, darf sich die 25-Jährige auf den Recall freuen.

Die 25-Jährige Sandra aus Hamburg kommt mit ihrem Mann und ihrem kleinen Kind zum Casting von "Deutschland sucht den Superstar". Die frisch gebackene Mama findet: "Das würde mal frischen Wind zu DSDS bringen, wenn eine Mutti gewinnen würde." Sandra hat Angst, dass viele Leute "Vorurteile haben können", weil sie Mutter ist. Aber die DSDS-Kandidatin gibt sich kämpferisch: "Ich mache das einfach für mich und ziehe mein Ding durch. Ich bin wie ich bin."

Mit "Something's Got A Hold On Me" von Etta James will DSDS-Kandidatin Sandra der Jury einen musikalischen Ohrenschmaus bereiten. "Mir hat es sehr gut gefallen", bewertet Heino nach Sandras Auftritt. Auch DJ Antoine findet: "Du hast extrem viel Power in der Stimme." Mandy Capristo ist da anderer Meinung: "Mir hat das komplette Gefühl gefehlt. Bei mir kam's kühl an." Der Meinung ist auch Dieter Bohlen: "Ich habe echt nichts gefühlt. Ich habe mir gedacht 'hoffentlich ist die Nummer bald zu Ende"." Es kommt zur Patt-Situation. Ein Glück, dass DSDS-Kandidatin Sandra ihren Joker auf DJ Antoine gesetzt hat. Herzlich Willkommen im Recall, Sandra!