DSDS 2015: Rainer bricht vor Glück in Tränen aus

27. Januar 2015 - 11:44 Uhr

DSDS-Kandidat Rainer fällt Mandy weinend in die Arme

Beim Casting von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 kann Kandidat Rainer mit "Someone Like You" von Adele nicht alle aus der Jury überzeugen. Ausgerechnet Mandy hadert, dabei ist sie doch Rainers Joker. Er bekommt eine zweite Chance von Mandy, die er zu nutzen weiß. Unter Tränen hält er schließlich den gelben "Recall"-Zettel in der Hand.

Selbstbewusst und locker tritt Kandidat Rainer im Casting von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 vor die Jury. Er hat den Song "Someone Like You" von Adele vorbereitet. Der Straßenmusiker macht eine ganz andere Version aus dem Hit. Mit viel Gefühl schmettert der Straßenmusiker den Hit "Someone Like You" von Adele. Schon während seiner Performance bemerkt Mandy, dass Rainer "voll in seinem Element" ist und kann einen damit ganz sicher begeistern – Dieter Bohlen: "Ich fand das super. Das war dein eigener Song. Das kam für mich so positiv rüber." Auch Heino findet: "Du hast gesungen wie ein Teufel. Du hast mich überrascht."

DJ Antoine kann sich der Meinung seiner Kollegen allerdings nicht anschließen und gibt dem DSDS-Kandidaten ein "Nein". Nun liegt es an Mandy. Sie rät dem Straßenmusiker weiter an sich zu arbeiten und irgendwann wieder zu kommen. Allerdings ist Mandy Rainers Joker. Wenn sie bei ihrem "Nein" bleiben würde, wäre Rainer ausgeschieden. Die Sängerin hadert mit sich und bittet ihn, noch einen Song zu singen. "Es ist Geschmackssache und ich möchte dir nicht im Weg stehen", fasst sie anschließend zusammen. Vor lauter Glück bricht Rainer in Tränen aus. DSDS-Jurorin Mandy ist ebenfalls gerührt und versucht den Kandidaten zu trösten – schließlich endet alles doch noch gut. Mit drei "Ja"-Stimmen schafft DSDS-Kandidat Rainer den Sprung in den Recall.