DSDS 2015: Kazim Akboga will mit Eigen-Kompostion "Is mir egal" punkten

26. August 2016 - 11:04 Uhr

Die exklusive Preview des Ohrwurms

DSDS-Kandidat Kazim Akboga will beim Casting von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 mit seiner Eigenkomposition "Is mir egal" bei der Jury punkten. Er selbst hält seinen Song für einen echten Hit, doch wie werden Dieter Bohlen, Mandy Capristo, DJ Antoine und Heino darauf reagieren? Einen exklusiven Einblick in seinen Auftritt gibt es nur hier im Video.

Kazim Akboga ist nicht der erste DSDS-Kandidat, der mit einer Eigen-Komposition die Juroren überzeugen möchte. In der vierten Castingshow hat schon der gebürtige Brasilianer Marcelo Araujo Alvez die DSDS-Jury mit seinem Song "Verliebt in der falsches Mädchen" belustigt und auch Kazim Akboga verspricht mit seinem Song "Is mir egal" eine außergewöhnliche Performance.

Der DSDS-Kandidat grooved sich zunächst zu seinem ausgewählten Beat ein und legt mit einer improvisierten Begrüßung los: "Herzlich Willkommen zu den DSDS. Zwölfte Staffel. Ein Lied von mir. Is mir egal." Doch als der DSDS-Kandidat schließlich richtig loslegt, fällt Chefjuror Dieter Bohlen alles aus dem Gesicht. Auch seine Jury-Kollegin Mandy Capristo muss sich hinter ihrem Notiz-Zettel verstecken, denn bei den Textzeilen "Keine Arbeit, is mir egal", "Keine Geld, is mir egal", "Zweite Mahnung, is mir egal", "Roboter mit Senf, is mir egal", kann sich die Sängerin kaum noch auf ihren Stuhl halten vor Lachen.

Wie Kazims Song weitergeht und wie das Jury-Urteil ausfallen wird, das seht ihr am 31. Januar um 20.15 Uhr bei "Deutschland sucht den Superstar" 2015 – natürlich bei RTL.