DSDS 2015: Jeannine Rossi singt eine steirische Version von Helene Fischers 'Atemlos'

06. März 2015 - 10:06 Uhr

Mit "Helene Fischer"-Gedächtnisfrisur in den DSDS-Recall?

Für ihren Auftritt bei "Deutschland sucht den Superstar" 2015 hat sich Jeannine Rossi etwas ganz Besonderes überlegt: Sie möchte Helene Fischers Mega-Hit "Atemlos" auf Steirisch singen. Aber kommt ihre Alpen-Version auch bei der Jury an?

In der neunten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 will Kandidatin Jeannine österreichisches Flair zum Casting bringen: Der Helene-Fischer-Fan will den Mega-Hit "Atemlos" auf Steierisch singen. Mit blonder Kurzhaarfrisur und sexy Overknee-Stiefeln ist sie bereit das Casting zu rocken. "Es geht um alles oder nichts bei DSDS", erzählt die DSDS-Kandidatin. "Ich habe einfach nur Respekt vor der Jury und bin gespannt wie ein Gummiband."

Gespannt sind auch die Juroren und DJ Antoine will gleich zu Beginn wissen: "Was kannst du besser als die anderen?" Da muss Jeannine Rossi nicht lange überlegen: "Schlager!" DSDS-Juror Dieter Bohlen wird klar: "Deshalb diese Helene-Fischer-Gedächtnisfrisur." Wie passend, dass Jeannine auch Helenes Hit "Atemlos" dabei hat – allerdings auf Steirisch.

Was hält die Jury von der "Helene Fischer aus der Steiermark?"

Zu Akkordeon und Tuba legt DSDS-Kandidatin Jeannine Rossi in dem österreichischen Dialekt los. Zwar können sich Mandy Capristo und Dieter Bohlen das Lachen nicht verkneifen, ob ihnen Jeannines Version aber wirklich gefällt? Der Poptitan unterbricht Jeannines Auftritt jedenfalls noch vor dem Refrain.

Was Dieter Bohlen & Co. von der "Helene Fischer aus der Steiermark" halten, seht ihr am Samstag, den 28. Februar um 20.15 Uhr bei "Deutschland sucht den Superstar" – natürlich bei RTL.