DSDS 2015: Ex-Touché-Sänger Daniel Weiss kann trotz seiner Boygroup-Erfahrung nicht punkten

24. März 2015 - 11:33 Uhr

Daniel Weiss floppt gleich mit zwei Songs

In der zehnten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 möchte der ehemalige Touché-Sänger Daniel Weiss seine Chance ergreifen und der DSDS-Jury zeigen, was in ihm steckt. Doch mit den Songs "Yesterday" von The Beatles und "Auf uns" von Andreas Bourani kann der 40-Jährige nicht punkten. Er floppt gleich mit zwei Songs und scheidet aus.

DSDS-Kandidat Daniel Weiss ist ein ehemaliges Mitglied der Band "Touché", die früher von Dieter Bohlen produziert wurde. Doch Daniel ist kein Mitglied der ersten Stunde, sondern erst nach fünf Jahren der Band beigetreten. Zu dieser Zeit war Dieter Bohlen schon längst ausgestiegen. "Da war ja alles kaputt", erklärt der Poptitan, "du bist eingestiegen, als ich ausgestiegen bin. Schlechter Zeitpunkt." Zurzeit hat Daniel keinen Job, er möchte als Sänger durchstarten und das auch noch mit 40 Jahren. Bei DSDS 2015 möchte er mit "Yesterday" von The Beatles überzeugen. Dieter Bohlen ist skeptisch und bricht die A-cappella-Version nach wenigen Sekunden ab. "Yesterday" auf Klassik ist nicht nach seinem Geschmack.

Daniel Weiss versucht mit seinem zweiten Song die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 zu überzeugen. Doch auch mit "Auf uns" von Andreas Bourani floppt der DSDS-Kandidat.

Daniel Weiss ist für die DSDS-Jury zu "wischi-waschi"

Nachdem Daniel Weiss gleich mit zwei Song in der zehnten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2015 die Jury enttäuscht, fällen die vier Juroren Dieter Bohlen, Heino, DJ Antoine und Mandy Capristo ihr Urteil. "Dass du eine Stimme hast, das haben wir gehört, aber du kannst sie nicht richtig einsetzen", urteilt DSDS-Juror Heino.

Vor allem Dieter Bohlen ist von dem Ex-Touché-Sänger Daniel Weiss enttäuscht. "Du hattest 30 Jahre Zeit dich vorzubereiten. Ich dachte, du bläst mich jetzt weg und dann kommt da Hühnerkacke." Dieter Bohlen findet es völlig gerecht, dass Daniel seit 40 Jahren erfolglos im Musikgeschäft ist. "Das war nicht schlecht, was du gesungen hast, aber wenn ich dich weiter lasse, nehme ich einem 18 oder 20-jährigen Talent den Platz weg und das hast du nicht verdient."

Für DJ Antoine zeigt DSDS-Kandidat Daniel Weiss einen "Wischi-Waschi"-Auftritt. Der Ex-Touché-Sänger behauptet, sich nicht richtig vorbereitet haben zu können. Dieter Bohlen kann diese Behauptung nicht nachvollziehen. "Du bereitstet dich seit 20 Jahren vor. Entweder bist du Musiker oder Pflaumenverkäufer."

Mit vier "Nein"-Stimmen scheidet DSDS-Kandidat Daniel Weiss bei "Deutschland sucht den Superstar" 2015 aus. "Es hat nicht gereicht", erklärt Daniel und verlässt dann ohne einen weiteren Kommentar das Studio.