DSDS 2015: Das sagen die Ballermann-Stars zu Dieter Bohlens Urteil

28. Februar 2015 - 12:08 Uhr

Poptitan Dieter Bohlen vs. Ballermann-Berühmtheiten

DSDS-Juror Dieter Bohlen scheint kein großer Fan von Ballermann-Musik zu sein. In der achten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" sagt er einem Kandidaten ganz deutlich was er von der Musik hält und redet sich dabei regelrecht in alter Dieter-Manier in Rage. Nun melden sich Schlager-Sänger der Szene zu Wort und sagen Dieter Bohlen klar die Meinung.

DSDS-Juror Dieter Bohlen ist offensichtlich kein großer Fan von Schlagermusik, wie sie am Ballermann gespielt wird. In der achten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" am Samstag, den 21. Februar 2015, sorgt ein Kandidat mit seinem Auftritt sogar dafür, dass sich Dieter regelrecht in Rage redet. "Ballmann-Charme für ganz Doofe", findet Dieter Bohlen, "das ist ok für den Ballermann, aber die verkaufen keine Platten." Für den Poptitan gehen der Ballermann und seine Sänger allmählich unter. "Das ist seit 50 Jahren vorbei. Costa Cordalis konnte das vielleicht noch machen." Der neue deutsche Schlager sei mittlerweile international, so Dieter Bohlen. Doch mit dieser Meinung stößt er bei einigen Schlager-Sängern nicht auf Gegenliebe.

Markus Becker: "Partymusik hörst du inzwischen überall"

Dieter Bohlens Aussage in der achten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" versteht von den Ballermann-Berühmtheiten derzeit keiner. Markus Becker, der mit seinem Hit "Das rote Pferd" einen Sommerhit landete und 2010 Gold holte, findet, dass sich Dieter ordentlich vergaloppiert hat. "Partymusik hörst du inzwischen überall", erklärt Markus Becker. Auch Schlagersängerin Mia Julia Brückner ist mit ihrer Musik durchaus erfolgreich und kann die Meinung des Poptitans nicht nachvollziehen, nimmt es aber mit Humor.

Schlagersänger Willi Herren kann nicht verstehen, warum sich Dieter Bohlen so aufregt. Für ihn ist der Party-Schlager nach wie vor ein lukratives Geschäft. "Was ist da schlimm dran? Ist das jetzt abwertend? Ich unterhalte die Leute."

Aber wer weiß, vielleicht ist ja auch der DSDS-Kandidat Schuld, dass Dieter sich so aufregt. Bei wem Dieter Bohlen sich so in Rage redet, erfahrt ihr am Samstag, den 21. Februar 2015, ab 20.15 Uhr bei RTL in der achten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar".