DSDS 2014: Zwischen Kay One und Marianne Rosenberg fliegen die Fetzen

18. April 2014 - 15:53 Uhr

DSDS-Juror Prince Kay One: "Marianne hat überhaupt keine Ahnung"

In der dritten Live-Challenge-Show von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 kommt es zu einem heftigen Streit hinter dem Jury-Pult. Die beiden DSDS-Juroren Marianne Rosenberg und Kay One gehen sich bei der Beurteilung fast an den Kragen. Auslöser ist das romantische Duett der DSDS-Kandidaten Elif Batman und Christopher Schnell.

Eigentlich wollen die beiden DSDS-Kandidaten Elif Batman und Christopher Schnell in der dritten Live-Challenge-Show die Jury regelrecht umhauen. Doch DSDS-Jurorin Marianne Rosenberg ist von der Darbietung zu "Say Something" von A Great Big World feat. Christina Aguilera alles andere als begeistert: "Ich habe euch das Liebespaar nicht abgekauft. Wo die Stimmen zusammengehören, da habt ihr ein bisschen überlappt." Sie setzt sogar noch einen drauf und wirft Elif und Christopher vor, vielleicht nicht so viel geübt zu haben, "wie man das dann üben sollte".

Als DSDS-Juror Prince Kay One das hört, ist er fast außer sich und holt zum Gegenschlag aus. "Marianne hat überhaupt keine Ahnung. Das war ein Super-Gänsehaut-Auftritt. Ihr habt's auf Kuba schon super gemacht. Christopher ist zurück und Elif sowieso." Das kann eine Pop-Ikone wie Marianne Rosenberg natürlich nicht auf sich sitzen lassen: "Dann hast du keine Ohren, mein Lieber."

Kay One zu Marianne Rosenberg: "Mein letzter Hit liegt nicht 45 Jahre zurück!"

Mit dieser Reaktion hat DSDS-Juror Prince Kay One sicherlich nicht gerechnet. Doch der Rapper mit Bad-Boy-Image lässt sich das ebenfalls nicht bieten. Der Streit am Jury-Pult von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 ist entfacht. Kay One wettert gegen Marianne Rosenberg: "Vielleicht habe ich keine Ohren, aber mein letzter Hit liegt ja auch nicht 45 Jahre zurück." Autsch! Das hat gesessen – und Marianne erspart sich jeden weiteren Kommentar.

Währenddessen versuchen die beiden Jury-Kollegen Mieze Katz und Dieter Bohlen die Wogen zu glätten und richten sich wieder an die beiden DSDS-Kandidaten Elif Batman und Christopher Schnell. Während Mieze wie Marianne Rosenberg nicht zu hundert Prozent von dem Auftritt überzeugt ist, lobt Dieter Bohlen das Duo: "Ihr habt das bravourös hingelegt."