DSDS 2014: Zoff zwischen Jaqueline und Melody eskaliert

11. Dezember 2014 - 9:19 Uhr

Tränenreicher Streit unter den DSDS-Kandidatinnen

Beim Recall von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 fliegen die Fetzen: Nach Jaqueline Bloems Auftritt und harter Kritik von Juror Prince Kay One kommt es in der Nacht zu einem riesigen Zoff zwischen Jaqueline Bloem und Melody Haase.

Böse Anschuldigungen sorgen beim Recall auf Kuba unter den DSDS-Kandidatinnen Jaqueline Bloem und Melody Haase für einen riesen Zoff. Superstar-Anwärterin Melody wirft ihrer Kontrahentin Jaqueline vor, über sie gelästert zu haben und böse Gerüchte in die Welt zu setzen. Auf der anderen Seite behauptet Jaqueline Bloem, dass Melody hinter ihrem Rücken über sie lästert.

Nach der Nacht der Duette sucht Melody Haase das Gespräch mit Jaqueline Bloem. "Es ist so, dass man vermutlich denkt, ich hätte eine härtere Schale, als ich tatsächlich habe", erklärt DSDS-Kandidatin Melody, "ich habe viel gehört, das gegen mich geht." Angefangen hat alles mit einem durchsichtigen Kleid von Melody Haase. Jaqueline Bloem hatte ihre DSDS-Kollegin darauf hingewiesen, dass man ihren Hintern durch das Kleid sehen kann. Melody behauptet, Jacky hätte sie danach sogar als "Schlampe" bezeichnet – eine böse Verleumdung, wie Jaqueline Bloem findet. "Bist du wahnsinnig? Ich habe das nie gesagt", behauptet die Kandidatin von "Deutschland sucht den Superstar" felsenfest.

DSDS-Kandidatin Melody zu Jaqueline: "Warum ziehst du eine Show ab?"

Melody Haase ist überzeugt, dass Jaqueline Bloem schlecht über sie gesprochen hat. "Es gibt genügend Kameraaufnahmen, die das beweisen", behauptet die DSDS-Kandidatin. Für Jacky wird das Gespräch irgendwann zu viel. Sie steht auf und weint sich bei DSDS-Kandidat Richard Schlögl aus, der zufällig vorbei kommt. Nun bricht auch Melody Haase in Tränen aus. "Mir geht es echt schlecht und ich habe versucht, es mit ihr zu klären und sie steht auf und geht und jetzt bin ich schon wieder die Böse", weint Melody.

Die beiden DSDS-Kandidatinnen versuchen erneut bei einem Gespräch ihre Differenzen zu klären, doch der Ton wird wieder rauer. Melody Haase wirft Jaqueline Bloem vor, "Fake" zu sein. "Warum ziehst du hier so eine riesen Show ab?", fragt Melody, "Ich versuche hier einfach nur hier zu sein, zu singen und ich verstehe nicht, warum du es mir immer schwer machen willst."

Doch egal wie viel die beiden Kandidatinnen von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 auch diskutieren: Sie kommen auf keine Einigung. Schließlich zieht Jaqueline den Schlussstrich. "Es reicht!" Die beiden Mädels schließen Waffenstillstand. Allerdings glaubt Jaqueline Bloem ihrer Konkurrentin nicht. "Ich kann mir vorstellen, dass sie sich nicht dran hält", sagt Jacky.