DSDS 2014: Zoff bei der Songauswahl beim Recall

Concetta, Vanessa, Tanja und Jessica-Sarah sind sich nicht einig

Am ersten Recall-Tag von "Deutschland sucht den Superstar" geht es für die Superstar-Anwärter um alles oder nichts. Die DSDS-Kandidatinnen Concetta Paola Grillo, Vanessa Richter, Tanja Tischewitsch und Jessica-Sarah Thoma müssen gemeinsam in einer Gruppe um die begehrten Recall-Tickets nach Kuba kämpfen. Doch schon vor ihrem Auftritt gibt es Zoff: Die vier Damen können sich nicht auf einen Song einigen.

Es wird immer härter bei "Deutschland sucht den Superstar" 2014. Denn das Motto "Alle Macht den Kandidaten" hat eben auch seine Tücken. Im Recall müssen sich die Kandidatinnen in Gruppen gemeinsam für einen Song entscheiden und eine Choreographie dazu einstudieren. In der Gruppe um Concetta Paola Grillo, Vanessa Richter, Tanja Tischewitsch und Jessica-Sarah Thoma sorgt das allerdings für Zündstoff. "Wir sind jung, frech, aufgeweckt und brauchen einen poppigen, jungen Song", findet Jessica-Sarah Thoma. Auch Vanessa Richter und Tanja Tischewitsch wollen einen starken Song, bei denen sie sich gut bewegen können. Nur Concetta Paola Grillo ist unglücklich – nicht nur mit den vorgeschlagenen Songs, sondern auch mit ihrer Recall-Gruppe. "Ich bin auf eine Gruppe gestoßen, die mehr mit den Reizen spielt", findet Concetta und kann sich so gar nicht freuen.

Während Tanja Tischewitsch bei den Proben sexy Moves ausprobiert und mit ihren Reizen spielt, ist Concetta Paola Grillo entsetzt. "Ich kenne Tanja nicht, ich möchte sie auch nicht beurteilen, aber das wirkt zwischendurch ein bisschen billig", urteilt DSDS-Kandidatin Concetta Paola Grillo über Tanja und fügt hinzu: "Ich bin nicht so."

Ist der Song "Genie In A Bottle" ein guter Song für den DSDS-Recall?

Doch welchen Song wollen die vier DSDS-Kandidatinnen Concetta Paola Grillo, Vanessa Richter, Tanja Tischewitsch und Jessica-Sarah Thoma denn jetzt singen? Die Wahl fällt zunächst auf Rihannas "Stay". Doch irgendwie ist den meisten der Song dann doch zu langsam. "Wir wollen auch schon was Tänzerisches mit einbringen", sagt Vanessa Richter. Auch Tanja Tischewitsch will vor der Jury "dancen". Nur Concetta sieht das anders: "Ich will mit meinem Gesang punkten und nicht nur mit dem Aussehen." Das scheint den anderen drei Mädels aber fast schon egal zu sein. Nichtsdestotrotz müssen sich die Streithähne irgendwie einigen. Die Zeit drängt. Schließlich entscheiden sie sich für einen Song, den wenigstens alle kennen: "Genie In A Bottle" von Christina Aguilera.

Ob das allerdings eine gute Wahl ist? Als sie schließlich beim DSDS-Recall vor der Jury auf der Bühne stehen, fragt Poptitan Dieter Bohlen prompt: "Warum habt ihr euch so eine schwierige Nummer ausgesucht? Zu wissen, wo die eigenen Grenzen sind, ist das Allerwichtigste im Wettbewerb."

Ob die Superstar-Anwärterinnen "das Kind" trotzdem schaukeln können und eines der begehrten Recall-Tickets für Kuba ergattern, das seht ihr am Samstag, den 15. Februar 2014, um 20.15 Uhr bei "Deutschland sucht den Superstar" bei RTL.

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

Janina el Arguioui kann keine Kinder bekommen

Schockdiagnose für den Ex-DSDS-Star

Janina el Arguioui kann keine Kinder bekommen