DSDS 2014: Tränenreicher Streit zwischen Jaqueline Bloem und Melody Haase

07. März 2014 - 14:13 Uhr

Jaqueline stammelt: "Es reicht!"

Beim Recall von "Deutschland sucht den Superstar" auf Kuba kommt es zu einem bitterbösen Streit zwischen den DSDS-Kandidatinnen Jaqueline Bloem und Larissa Melody Haase. Superstar-Anwärterin Melody wirft ihrer Kontrahentin vor, über sie gelästert zu haben und böse Gerüchte in die Welt zu setzen. Jetzt will sie Jaqueline Bloem mit der Situation konfrontieren. Doch das geht eindeutig nach hinten los. Unter Tränen und völlig ausgelöst und stammelt Jaqueline nur noch: "Also wirklich - Es reicht!"

Die beiden Superstar-Anwärterinnen Jaqueline Bloem und Larissa Melody Haase liegen sich beim Recall von "Deutschland sucht den Superstar" auf Kuba mächtig in den Haaren und ziehen sich zu einer Aussprache auf ein Sofa zurück. Melody behauptet, dass Jaqueline böse Gerücht über sie streuen würde. Doch Jaqueline Bloem beteuert: "Ich habe nie irgendwelche Gerüchte über dich gestreut". DSDS-Mitstreiterin Larissa Melody Haase ist davon aber so gar nicht überzeugt: "Du bist doch erwachsen. Warum können wir da nicht offen darüber reden? Ich finde das so schade." Für Jaqueline Bloem ist das alles zu viel. Dicke Tränen kullern ihr über das Gesicht: "Es reicht. Also wirklich. Es reicht."

Larissa Melody Haase: "Mir geht es echt schlecht!"

Superstar-Kandidatin Jaqueline Bloem kann nicht mehr und geht. Zum Glück stehen einige der DSDS-Jungs in der Nähe, die sie tröstend in die Arme nehmen. Larissa Melody Haase versucht derweil bei DSDS-Kandidat Thomas Zbinden Trost zu finden und schreit ihm entgegen: "Mir geht's echt schlecht und sie steht auf und geht. Und jetzt bin ich schon wieder die Böse?!"

Was genau zu dem Streit von Jaqueline Bloem und Larissa Melody Haase geführt hat und ob sich die beiden DSDS-Kandidatinnen am Ende doch wieder vertragen, das erfahrt ihr bei "Deutschland sucht den Superstar" am Samstag, den 08. März um 20.15 Uhr – natürlich bei RTL.