DSDS 2014: Superstar Aneta: "Wir haben 18 Stunden gedreht!"

13. Mai 2014 - 12:01 Uhr

DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik müde nach ihrem Videodreh

So ein Superstar-Leben kann ganz schön anstrengend sein. Nach ihrem Sieg bei "Deutschland sucht den Superstar" ging es für Aneta direkt zum Videodreh zu "The One" nach Mallorca. "Wir haben 18 Stunden lang gedreht", erklärt Aneta einige Stunden nach ihrer Rückkehr nach Deutschland im Interview bei "Gutem Morgen Deutschland".

Für die DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik stehen nach ihrem Sieg bei "Deutschland sucht den Superstar" neue Herausforderungen an. Kurz nach dem Finale ging es für den neuen Superstar nach Mallorca zu ihrem ersten Videodreh zu ihrer Siegersingle "The One". "Ich muss sagen, es war total super", sagt Aneta Sablik, "schönes Wetter, schöne Location und schöne Villa. Ich hab das nie in meinem Leben gesehen."

Der Superstar erklärt, dass sie das erste Mal überhaupt auf Mallorca war. Ihr Besuch auf der Insel hatte allerdings so gar nichts mit Urlaub zu tun. Stattdessen stand sie für ihr Video zu "The One" vor der Kamera. "War total super, aber auch anstrengend. Wir haben gedreht 18 Stunden", erklärt die schöne Polin mit ihrem süßen Akzent. Der Videodreh lief gut und Superstar Aneta Sablik gesteht: "Ich bin stolz auf mich."

Superstar 2014 Aneta: "Ich hätte nie gedacht, dass Deutschland mich mag"

Aneta Sablik ist dank ihrer Fans aus dem großen Finale von "Deutschland sucht den Superstar" als Siegerin hervor gegangen. Für diese große Unterstützung möchte Aneta sich noch mal herzlich bedanken und sagt: "Ich hätte nie gedacht, dass Deutschland mich mag."

Der Videodreh auf Mallorca ist für die DSDS-Gewinnerin erst der Anfang gewesen. Auf Superstar Aneta Sablik warten nämlich viele weitere Termine. "Ich muss mein Album aufnehmen", erklärt Aneta. Doch auf einen Termin freut sich die DSDS-Gewinnerin schon ganz besonders. "Ich bin bei 'Let's Dance", erklärt Aneta mit einem Strahlen im Gesicht. Ein voller Terminkalender und wenig Schlaf stehen Aneta Sablik nun häufiger bevor. Doch der Superstar 2014 ist sich sicher: "Ich schaff das, ich weiß das!"