DSDS 2014: Kandidaten sollen ihren Siegersong selber schreiben

15. April 2014 - 14:58 Uhr

Dieter Bohlen: "Das wird die größte Challenge"

Große Überraschung am Ende der dritten Live-Challenge-Show von "Deutschland sucht den Superstar" 2014. Poptitan Dieter Bohlen verkündet, dass er den Sieger in der elften Staffel nicht produziert. Die Kandidaten sollen ihren Siegersong selber schreiben. Dieter Bohlen erklärt: "Das wird die größte Challenge."

Am Ende der dritten Liveshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 lässt Dieter Bohlen die Bombe platzen. Der Poptitan verrät überraschend, dass er den Sieger dieses Jahr nicht produzieren werde. Das Motto der elften Staffel heißt "Macht den Kandidaten", daher lautet die Challenge fürs Finale, dass die Kandidaten ihren Siegersong diesmal selber schreiben müssen. "Die größte Challenge wird, wenn ihr euren Gewinnersong selber schreibt, das wird lustig", sagt Dieter Bohlen.

Poptitan Dieter Bohlen: "Das ist eine große Herausforderung"

DSDS-Juror Dieter Bohlen erklärt weiter: "Texte schreiben, Musik schreiben und produzieren – lasst euch das nicht ausreden." Dieter Bohlen hat für die Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 auch einige nützliche Tipps parat. So können die Kandidaten auch die Unterstützung von Co-Produzenten annehmen. "Setzt euch mit den Produzenten hin und sagt denen genau: 'So will ich das haben, so will ich das nicht haben.' Das ist eine große Herausforderung."

DSDS-Moderatorin Nazan Eckes hakt nach der Verkündung von Poptitan Dieter Bohlen noch einmal nach. "Du hast jetzt gerade gesagt, sie sollen ihre Gewinnersongs selber schreiben." Dieter Bohlen erklärt: "Ja richtig, weil Dieter geht Babys machen im Sommer. Ich muss mal was anderes machen als hinter meinem Klavier sitzen."

Wer es ins Finale von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 schaffen wird, das entscheiden allein die Zuschauer.

Auch interessant