DSDS 2014: Dieter Bohlen ist "maßlos enttäuscht"

28. März 2014 - 18:20 Uhr

Sind die falschen Kandidaten in der Top 10 von DSDS?

Für einige der Top 10- Kandidaten und der fünf Wackelkandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 laufen die Vorbereitungen auf die Live-Challenge-Shows alles andere als rund. Schon vor dem Songfinding findet DSDS-Chef-Juror Dieter Bohlen daher klare Worte und stellt später fest: "Bei manchen tut es mir echt leid, dass wir sie nicht direkt in die Top 10 gewählt haben."

Beim gemeinsamen Songfinding will sich Dieter Bohlen von der Arbeit der verbliebenen 15 Kandidaten mit den Vocalcoaches überzeugen. Doch nachdem er sich die ersten Aufnahmen davon angesehen hat, ist der Poptitan alles andere als begeistert: "Ich muss euch wirklich sagen, ich war maßlos enttäuscht."

Das soll sich beim Songfinding mit dem DSDS-Chef-Juror ändern – finden zumindest einige der Talente. "Ich bin bereit seinen Rat anzunehmen", sagt DSDS-Wackelkandidatin Yasemin Kocak. Sollte sie es in die Liveshows schaffen, möchte die Superstar-Anwärterin gerne einen schnellen Song performen, um ihre tänzerische Stärke hervorzuheben. Da wäre die Challenge der ersten Liveshow für sie genau richtig, denn die Kandidaten müssen in ihren Auftritt eine kurze Tanzeinlage einbauen. Was für Yasemin ein Traum wäre, wird für Top 10-Kandidat Richard Schlögl hingegen eher zur Qual. "Ich bin der schlechteste Tänzer den es gibt", erzählt er.

DSDS-Chef-Juror zweifelt an "Top 10"-Entscheidung

Tanzen hin oder her, schon allein beim Songfinding tun sich bei dem ein oder anderen DSDS-Kandidaten deutliche Schwächen auf und Dieter Bohlen kommt ins Grübeln: "Also manche … boah, da tut es mir echt leid, dass wir die nicht gleich in die Top 10 gewählt haben. Da bin ich auch ehrlich. Da macht man manchmal Fehler."

Besonders kritisch ist er bei DSDS-Kandidatin Melody Haase. "Von allen Kandidaten bist du, glaube ich die, die am meisten daneben liegt", lautet Dieter Bohlens Urteil. "Aber pass auf, das glaube ich ja nur." Ob das Publikum sich mit Melodys Songauswahl besser anfreunden kann, sehen Sie in der ersten Live-Challenge-Show von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 am Samstag, den 29. März 2014 ab 20:15 Uhr bei RTL.