DSDS 2013: Tim David Weller wird zum Schneewittchen

21. April 2013 - 17:35 Uhr

DSDS-Kandidaten erleben Olivia's Travestie-Welt

Die Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 stehen in der Mottoshow "Typisch Deutsch" bereits zum vierten Mal auf der großen Bühne einer Liveshow. Trotzdem findet Drag Queen und DSDS-Hausmutti Olivia Jones, dass die Superstar-Anwärter noch bühnentauglicher gemacht werden können. Also geht's auf den Hamburger Kiez, in eine Travestie-Show. Dort muss DSDS-Kandidat Tim David Weller sogar als Schneewittchen auf der Bühne auftreten.

"Du bist hier zu Hause, Olivia? ", fragt DSDS-Kandidatin Beatrice Egli. Mit großen Augen bestaunen die DSDS-Kandidaten die pompös eingerichtete Location der Travestie-Show. "Nein, ihr seid hier heute zu Hause. Ihr lernt hier etwas über Outfits und Bühnenpräsenz", erklärt Hausmutti Olivia Jones. Und wer könnte die DSDS-Kandidaten besser fit machen als die Travestie-Künstler aus Olivias Show? "Männer in Frauen-Klamotten, das ist ein bisschen wie im Vatikan", erklärt Olivia.

Besonders DSDS-Kandidat Tim David Weller muss sich an die fremde Situation und Umgebung gewöhnen, ist er doch der Rocker unter den Kandidaten. Aber auch die anderen Superstar-Anwärter sind völlig perplex: "Ich habe so etwas noch nie live gesehen und das ist auch irgendwie gruselig", gesteht DSDS-Kandidat Erwin Kintop. "Ich wurde an die Busen gedrückt", gesteht DSDS-Kandidat Simone Mangiapane nach seiner Begegnung mit den Travestie-Künstlern.

Olivia: "Ricardo hat sich ein bisschen in Tim David verliebt"

Aber Olivia Jones wäre nicht der selbsterkorene Hausdrachen im DSDS-Loft, würde sie die DSDS-Kandidaten nicht überzeugen können, sich auf das neue Wagnis einzulassen: "Jetzt übernehmt ihr das Kommando. " Gesagt, getan – schnell verwandeln sich Beatrice Egli, Lisa Wohlgemuth und Susan Albers in waschechte Tänzerinnen in Olivias Show. Und die Mädels rocken unter bewundernden Rufen der männlichen Kandidaten die Bühne der Travestie-Show.

Nicht ganz so leicht zu überzeugen sind die männlichen DSDS-Kandidaten. "Ich kann mich nie wieder bei mir Zuhause auf der Straße blicken lassen", beschreibt Tim David seine Angst. Auch Erwin kämpft mit seinen Gefühlen: "Das Ding hier ist absolut nichts für mich." DSDS-Hausmutti Olivia Jones versucht die Kandidaten zu ermutigen: "Ihr müsst euch nicht als Frauen verkleiden. Es geht nur darum, seine Angst zu überwinden. Denn als Superstar muss man eine Rampensau sein."

Mit viel Überzeugungskraft lassen sich schließlich auch die DSDS-Kandidaten dazu bewegen, auf der Travestie-Bühne aufzutreten – und sie haben riesigen Spaß. Doch als Tim David Weller an der Reihe ist, gibt es ein kleines Problem: "Wir haben keine Männer-Rollen mehr", gesteht Olivia. Also wird Tim David kurzerhand in ein Schneewittchen-Kostüm gesteckt und legt eine Bomben-Show hin. DSDS-Hausmutti Olivia ist restlos begeistert: "Das hätte ich nicht gedacht, dass sich Tim David dazu überreden lässt. Er war richtig verunsichert, wie ein kleiner Welpe, den man ins kalte Wasser wirft. Und jetzt macht er das Schneewittchen."

Von allen Kandidaten bekommt Tim David nur Lob: "Mrs. Snow White, super sexy", lobt Susan Albers. "Ich fühle mich gar nicht sexy", wiegelt Tim David ab, aber Olivia erklärt: "Tim David fand sich selbst richtig geil und Ricardo hat sich sogar ein bisschen in ihn verliebt."

Was sich DSDS-Hausmutti Olivia Jones in der nächsten Woche für die DSDS-Kandidaten überlegt, könnt ihr am 13. April in der fünften Mottoshow um 20.15 Uhr bei RTL sehen.