DSDS 2013: Lisa Wohlgemuth ist stinksauer auf Erwin Kintop

23. April 2013 - 11:14 Uhr

DSDS-Kandidatin Lisa stinksauer: "Ich könnte kotzen!"

Selten hat es so einen handfesten Streit bei "Deutschland sucht den Superstar"gegeben. Die Beziehung zwischen den beiden DSDS-Kandidaten Lisa Wohlgemuth und Erwin Kintop steht schon seit einiger Zeit auf wackeligen Füßen. Doch nun ist Lisa Wohlgemuth so richtig stinksauer auf ihren Erwin. Denn ihr Freund hat hinter ihrem Rücken ein ziemlich intimes Treffen mit einem weiblichen Fan. Danach fliegen hinter den Kulissen von DSDS 2013 die Fetzen.

"Ich habe mich ohnehin gewundert, warum sie gerade so extrem drauf ist, aber jetzt kann ich wenigstens den Grund verstehen. Sie befürchtet immer gleich das Schlimmste", sagt Erwin. Doch an DSDS 2013-Kandidatin Lisa Wohlgemuth prallen alle Entschuldigungsversuche ab: "Ich könnte kotzen! Für mich ist der jetzt gestorben." Grund für diesen heftigen Beziehungskrach ist ein intimes Fan-Treffen vor einigen Tagen. Für Lisa Wohlgemuth war der Kontakt zwischen Erwin und Fan Celine jedoch zu vertraut.

"Sie war einfach nur ein Fan, der von morgens bis abends vor dem Loft gestanden hat. Und so gehe ich mit allen Menschen um, die mich unterstützen", versucht Erwin Kintop sich zu erklären. Doch für Lisa ist die Entscheidung bereits gefallen: "Für mich ist die Sache jetzt durch." Wäre das Treffen nicht schon genug Befeuerung für Lisas Wut gewesen, muss sie von dem Fan auch noch anhören, dass sie nicht die richtige Frau für ihn sei. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Beziehung von Erwin Kintop und Lisa Wohlgemuth beendet ist. Mittlerweile haben beiden sich ausgesprochen und ihre Streitigkeiten beseitigt.