DSDS 2013: Lisa Wohlgemuth holt sich Rat bei Vocal-Coach Madeleine

30. April 2013 - 10:46 Uhr

Vocal-Coach Madeleine: "Lisa fällt teilweise in tiefe Löcher"

Nach ihrem Auftritt in der vierten Liveshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 musste Kandidatin Lisa Wohlgemuth ordentlich Kritik einstecken. Mateo fand nach ihrer Performance zu "Elektrisches Gefühl" von Juli, dass es "noch bessere Performances geben" wird. Auch Poptitan Dieter Bohlen war nicht mit Lisas Leistung zufrieden. Die Kritik drückt auf Lisas Stimmung und sie sucht das Gespräch mit Vocal-Coach mit Madeleine, die immer einen guten Rat hat.

Die sensible DSDS-Kandidatin Lisa Wohlgemuth hatte in den vergangenen Wochen oft mit Stimmungsschwankungen nach harter Jury-Kritik zu kämpfen. Aufmunterung findet sie da bei ihrem Vocal-Coaches, die ihr "richtig ans Herz gewachsen sind". Besonders zu Madeleine hat sich laut Lisa ein "wirklich gutes Verhältnis" entwickelt, da sie sich auch "zwischenmenschlich sehr gut verstehen". Und natürlich sind Madeleine und den anderen Vocal-Coaches Joachim und Olli Lisas Stimmungsschwankungen nicht verborgen geblieben. "Ich mache mir Sorgen um Lisa, weil sie teilweise in tiefe Löcher fällt", erzählt Madeleine.

Vocal-Coach Madeleine: "Susan ist eine andere Baustelle"

In einem Gespräch mit Vocal-Coach Madeleine geht DSDS-Kandidatin Lisa Wohlgemuth den Ursachen für ihre Schwankungen auf den Grund. "Ich mache mir schon immer Druck. Susan ist ja nun eine gute Sängerin und ich will manchmal auch so in der Hinsicht sein", gesteht die Superstar-Anwärterin. Madeleine hört ihrem Schützling zu und versucht ihr Tipps zu geben: "Susan ist eine ganz andere Baustelle. Du bist Lisa und das weißt du. Du musst nicht zur Susan gucken oder zu wem auch immer. Du musst bei dir bleiben." Auch ein weiteres Problem von Lisa erkennt Vocal-Coach Madeleine schnell: "Lisa hat es teilweise nicht leicht, weil sie ein großer Perfektionist ist."

Dennoch, Madeleines Tipps kommen bei DSDS-Kandidatin Lisa Wohlgemuth an: "Es hilft mir eigentlich immer, wenn ich mit Madeleine spreche." Und Sorgen muss sich die Superstar-Anwärterin eigentlich keine machen. "Du hast so viel geschafft. Du kannst auch mal locker lassen und einfach mal wieder Lisa sein. Weil du so bist, wie du bist, bist du hier" erklärt Madeleine. Und damit hat sie Recht, denn in der fünften Mottoshow von DSDS 2013 hat Lisa den Einzug in die Top 5 geschafft und kann richtig stolz auf sich sein.