DSDS 2013: Kandidat Tim David Weller hat Liebeskummer

Tim David Weller hat Liebeskummer
Tim David Weller hat Liebeskummer Tränen beim DSDS-Recall in der Karibik 00:04:38
00:00 | 00:04:38

Tränen beim DSDS-Recall in der Karibik

Die DSDS-Kandidaten sind in der Karibik gelandet. Doch einige Kandidaten sind schon zu Beginn des Recalls schlecht drauf. So wie Tim David Weller. Der DSDS-Kandidat hat Liebeskummer und so fließen schon bei der Ankunft in der Karibik die Tränen.

Die 36 Recall-Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" sind am Flughafen in Amsterdam angekommen und auf dem Weg in die Karibik. Die 17-jährige DSDS-Kandidatin Lara Qualo ist sehr aufgeregt, "Ich fliege heute das erste Mal und habe Höhenangst. Daher ist es eine doppelte Steigerung für mich", erklärt Lara Qualo. Doch nach einem 14-Stunden-Flug landen die Kandidaten auf Curacao und die Freude über die Zimmer und die erstklassige Aussicht ist riesig. Lara Qualo hat den ersten Flug ihres Lebens gut überstanden.

DSDS-Kandidat Tim David Weller ist zunächst auch euphorisch. Er teilt sich das Zimmer mit Thomas Bobert und beiden schmieden Plänen, die Trauminsel Curacao nie wieder zu verlassen. "Wenn ich rausfliege, verstecke ich mich auf der Insel", scherzt Thomas Bobert. "Ja, in einer Höhle", fügt Tim David hinzu. Doch die Begeisterung verfliegt sehr schnell bei Tim David, denn vor seiner Abreise hat sich der DSDS-Kandidat mit seiner Freundin gestritten. "Das ist so eine Macke an mir, ich bin ein ziemlich eifersüchtiger Mensch", gesteht der Recall-Kandidat.

Ein Liebesbrief für DSDS-Kandidat Tim David Weller

Tim David hat noch gar nicht richtig begriffen, dass er beim DSDS-Recall 2013 in der Karibik ist, denn er denkt nur an seine Freundin zu Hause in Deutschland. Vor der Abreise hat sie ihm einen Brief geschrieben, doch der DSDS-Kandidat hat die Zeilen noch nicht gelesen. "Ich hatte Angst, dass wenn ich den Brief schon in Köln lese, mich die Gefühle so überkommen, dass ich zum Zug gehe und sage, dass ich alles abbreche." Doch dann liest Tim David Weller die Zeilen und kann aufatmen. Seine Freundin wünscht ihm "alles Glück der Welt" für den Recall von "Deutschland sucht den Superstar". Tim David ist erleichtert. "Ich kann meine Freude gar nicht beschreiben. Es zeigt mir nur, wie sehr ich diese Frau liebe", so der DSDS-Kandidat erleichtert. Nun kann er sich auf seinen Auftritt vor der DSDS-Jury vorbereiten.

Ob Tim David Weller überzeugen kann und wer noch beim DSDS-Recall in der Karibik punktet, das seht ihr am Samstag, den 16. Februar 2013, ab 20.15 Uhr bei RTL im TV und im Livestream bei RTL.de.

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

DSDS-Castingauftakt in Frankfurt

Die Superstar-Suche geht wieder los!

"Deutschland sucht den Superstar" ging im Januar 2017 in eine neue Runde. In der 14. Staffel der erfolgreichen Musik-Castingshow waren keine musikalischen Grenzen gesetzt: Hip Hop, Rap, Reggae, Schlager, Pop oder Rock - frei nach dem Motto "No Limits" war wieder alles erlaubt. In der Jury saß wieder DSDS-Urgestein und Erfolgsproduzent Dieter Bohlen und wurde von Schlagerstar Michelle und "Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter sowie erstmals von YouTube-Star Shirin David unterstützt. 2017 moderierte Oliver Geissen erneut die DSDS-Liveshows.

Die DSDS-Jury suchte auch 2017 wieder gute Charaktere, verrückte Typen, Internetpersönlichkeiten und Stimmen, die beim Zuhörer Gänsehaut verursachen. Getreu dem Motto gab es hierbei auch personell keine Vorgaben: Ob als Einzelperson, im Duett oder als Gruppe - "Deutschland sucht den Superstar 2017" blieb für alles offen. Die 33 besten Sängerinnen und Sänger reisten zum Recall nach Dubai, wo sie um den Einzug in die großen Mottoshows kämpften.

Die 13 besten Kandidaten aus dem Dubai-Recall zogen in die DSDS-Liveshows ein: Matthias Bonrath, Mihaela Cataj, Angelika Ewa Turo, Duygu Goenel, Ivanildo Kembel, Chanelle Wyrsch, Ruben Leon Mateo, Maria Voskania, Alexander Jahnke, Noah Schärer, Monique Simon, Sandro Brehorst und Armando Sarowny mussten als Top-13-Kandidaten bei den unterschiedlichsten musikalischen Themen ihre Vielseitigkeit beweisen. Mit einer DSDS-Wildcard wurde zudem Alphonso Williams als Top-10-Kandidat in die Liveshows gewählt und war ab der zweiten Liveshow dabei.

Alphonso Williams setzte sich auch im "DSDS 2017"-Finale gegen die verbliebenen drei Konkurrenten Alexander Jahnke, Maria Voskania und Duygu Goenel durch und wurde "Superstar 2017".

Alle Informationen zur 14. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" sowie sämtliche Highlights und DSDS-Videos finden Sie hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "DSDS" finden Sie übrigens online bei TV NOW.