DSDS 2013: Daniele Negroni schwärmt von dem Konzert mit den Top 5-Kandidaten

23. April 2013 - 16:09 Uhr

Der DSDS-Zweitplatzierte 2012 Daniele: "Das Konzert war der Oberhammer"

Herzrasen, Kribbeln im Bauch und zittrige Hände vor dem Auftritt: Was die Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 derzeit erleben, kennt Daniele Negroni nur zu gut. In der neunten DSDS-Staffel wurde er zum Zweitplatzierten gekürt. Derzeit ist er mit Superstar Luca Hänni auf Tour. Und zu einem der Konzerte hat er jetzt die Top 5-Kandidaten 2013 eingeladen. Nach dem gemeinsame Konzert kommt Daniele Negroni gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus: "Das Konzert war der Oberhammer."

In der fünften Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 überrascht Daniele Negroni die DSDS-Kandidaten mit einer besonderen Einladung: Er lädt die Top 5-Kandidaten ein, bei seinem gemeinsamen Konzert mit Superstar 2012 Luca Hänni aufzutreten. Bereits am Montag heizten die Superstar-Anwärter den Fans bei dem Konzert ordentlich ein. Daniele Negroni ist begeistert: "Das Konzert war der absolute Oberhammer. Es war unvergesslich, denn die Leute waren so gut drauf. Dann war auch noch Olivia Jones da. Es war einfach nicht von dieser Welt."

Dabei waren die Kandidaten vor dem Konzert-Auftritt ganz schön nervös. "Es war ihr erster Auftritt, der nicht auf der DSDS-Bühne war", erklärt Daniele und fügt hinzu: "Wir wollten den Kandidaten zeigen, was passiert, wenn sie DSDS-Gewinner werden. Und die sind wirklich richtig abgegangen, das hätte ich gar nicht gedacht."

Daniele Negroni dreht sein neues Video "Hold On My Heart" im Museum

Während die DSDS-Kandidaten noch auf eine erfolgreiche Karriere als Sänger oder Sängerin hoffen, kann Daniele Negroni bereits auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken: 100.000 verkaufte Alben und zwei goldene Schallplatten zählen zu seinen Erfolgen. Sein Erfolgsrezept: "Ich glaube, meine Fans mögen an mir, dass ich einfach so bin, wie ich bin. Ich verstelle mich nicht, wenn ich vor der Kamera bin oder mit meinen Fans rede. Ich zeige denen einfach: Ich bin Daniele. Wenn ich mal schlecht drauf bin, dann bin ich eben schlecht drauf", erklärt der Zweitplatzierte von "Deutschland sucht den Superstar" 2012. Dazu kommt natürlich noch sein Gesangstalent. "Sie sagen, ich hätte eine außergewöhnliche Stimme, die einen hohen Wiedererkennungswert hat. Ich selbst kann das ja nicht so beurteilen, aber ich glaube, das macht auch das aus, was ich gerade erleben darf."

Gerade hat er sein neues Album "Bulletproof" und die Single "Hold On My Heart" veröffentlicht. Das Video zu seinem neuen Hit wollte Daniele unbedingt in Deutschland drehen und so fiel seine Wahl auf ein Museum in Frankfurt am Main. "Der Dreh war eine ganz spontane Idee. Ich wollte unbedingt hier bleiben und da kam mir die Idee: Es gibt ja diesen Film 'Nachts im Museum'. Und das haben wir übertragen, dass die Tänzer quasi wie Statuen aussehen und von mir geweckt werden."