DSDS 2012: Zoff zwischen Daniele Negroni und Kristof Hering

Zoff zwischen Daniele und Kristof
Zoff zwischen Daniele und Kristof DSDS 2012: Dritte Mottoshow 00:03:17
00:00 | 00:03:17

Die DSDS-Kandidaten streiten sich heftig

Friede, Freude, Eierkuchen in der DSDS-Villa – das war einmal. Wenn die Kameras aus sind streiten sich die Superstar-Anwärter Daniele Negroni und Kristof Hering heftig. Die DSDS-Kandidaten beschimpfen sich aufs Übelste und die Situation eskaliert. Zum Glück kann Hamed Anousheh den Streit schlichten. Was ist bloß passiert?

Die heile Welt in der DSDS-Villa bekommt erste Risse: Die Kandidaten bekommen sich immer häufiger in die Haare. Vor allem Daniele Negroni und Kristof Hering verstehen sich nicht besonders. Doch wie ernst sie sich wirklich streiten, wenn die Kameras aus sind, wollen beiden zunächst nicht zugeben. „Wir sind lauter geworden und haben uns gestritten, das ist doch menschlich“, versucht Daniele Negroni den Streit herunterzuspielen. Kristof Hering sieht die Sache aber ganz anders. „Wenn Hamed ihn nicht zurückgehalten hätte, dann hätte er mich verprügelt“, erklärt der DSDS-Kandidat. Daniele Negroni bestreitet dies, doch er gibt zu: „Ich hab ihn angeschrien.“

Kristof Hering findet Daniele Negronis Verhalten „asozial und homophob“

Wie es zum Streit zwischen den DSDS-Kandidaten Daniele Negroni und Kristof Hering kam, ist nicht wirklich geklärt. Superstar-Anwärter Kristof Hering versucht eine Erklärung zu liefern: „Von Daniele kommen homophobe Ausdrücke und das waren Sachen, die mich sehr sehr verletzten.“ Auch Daniele Negroni lässt sich von seinem DSDS-Kollegen nichts gefallen. „Er ist hochgerannt und hat gesagt: ‘Ich brauche mir von einem sechzehnjährigen Asozialen nichts sagen lassen‘.“ Und “asozial“ ist ein Ausdruck, denn Daniele überhaupt nicht ausstehen kann, wie Jesse Ritch berichtet. Die Situation scheint daraufhin zu eskalieren, so das Hamed Anousheh eingreifen und Daniele Negroni beruhigen muss. „Ich hab ihn halt festgehalten“, schildert Hamed die Situation.

Auch in der dritten Mottoshow von „Deutschland sucht den Superstar“ sind die Wogen noch nicht geglättet. Ob sich die beiden Streithähne bis zur nächsten Liveshow wieder vertragen werden, bleibt abzuwarten.

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

DSDS-Castingauftakt in Frankfurt

Die Superstar-Suche geht wieder los!

"Deutschland sucht den Superstar" ging im Januar 2017 in eine neue Runde. In der 14. Staffel der erfolgreichen Musik-Castingshow waren keine musikalischen Grenzen gesetzt: Hip Hop, Rap, Reggae, Schlager, Pop oder Rock - frei nach dem Motto "No Limits" war wieder alles erlaubt. In der Jury saß wieder DSDS-Urgestein und Erfolgsproduzent Dieter Bohlen und wurde von Schlagerstar Michelle und "Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter sowie erstmals von YouTube-Star Shirin David unterstützt. 2017 moderierte Oliver Geissen erneut die DSDS-Liveshows.

Die DSDS-Jury suchte auch 2017 wieder gute Charaktere, verrückte Typen, Internetpersönlichkeiten und Stimmen, die beim Zuhörer Gänsehaut verursachen. Getreu dem Motto gab es hierbei auch personell keine Vorgaben: Ob als Einzelperson, im Duett oder als Gruppe - "Deutschland sucht den Superstar 2017" blieb für alles offen. Die 33 besten Sängerinnen und Sänger reisten zum Recall nach Dubai, wo sie um den Einzug in die großen Mottoshows kämpften.

Die 13 besten Kandidaten aus dem Dubai-Recall zogen in die DSDS-Liveshows ein: Matthias Bonrath, Mihaela Cataj, Angelika Ewa Turo, Duygu Goenel, Ivanildo Kembel, Chanelle Wyrsch, Ruben Leon Mateo, Maria Voskania, Alexander Jahnke, Noah Schärer, Monique Simon, Sandro Brehorst und Armando Sarowny mussten als Top-13-Kandidaten bei den unterschiedlichsten musikalischen Themen ihre Vielseitigkeit beweisen. Mit einer DSDS-Wildcard wurde zudem Alphonso Williams als Top-10-Kandidat in die Liveshows gewählt und war ab der zweiten Liveshow dabei.

Alphonso Williams setzte sich auch im "DSDS 2017"-Finale gegen die verbliebenen drei Konkurrenten Alexander Jahnke, Maria Voskania und Duygu Goenel durch und wurde "Superstar 2017".

Alle Informationen zur 14. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" sowie sämtliche Highlights und DSDS-Videos finden Sie hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "DSDS" finden Sie übrigens online bei TV NOW.