DSDS 2012: Jana Skolina hat "kleinere Dinger aber viel größere Stimme"

08. Februar 2012 - 22:18 Uhr

Hat die DSDS-Kandidatin beim Recall gemogelt?

Die schöne Lettin Jana Skolina und ihre Konkurrentinnen Isabelle Kessel und Liza-Marie Viebrock performen beim Recall auf den Malediven den Song "Pata Pata". Dabei entgeht dem Poptitan nichts und er merkt sofort, dass bei DSDS-Kandidatin Jana etwas anders ist. Ihre Brüste sind kleiner als beim Recall in Köln. Dafür trumpft sie jetzt mit etwas ganz anderem: "Kleinere Dinger aber viel größere Stimme!", stellt Dieter Bohlen fest.

Es ist ihre erste Gruppen-Performance. Jana Skolina, Liza-Marie Viebrock und Isabelle Kessel sollen mit dem Song "Pata Pata" für gute Stimmung beim DSDS-Recall auf den Malediven sorgen. Auf dem Sonnendeck eines Schiffes hört die Jury den Kandidatinnen gespannt zu. Doch leider können sie nicht vollends überzeugen. Die Leistung von Kandidatin Isabelle Kessel ist "nur" okay. "Ich hatte keine Gänsehaut, oder so", stellt Dieter Bohlen fest. Von der Kandidatin Liza-Marie Viebrock hätte er ebenfalls mehr erwartet: "Gefühlsmäßig fand ich es nicht so prickelnd." Einzig allein Jana Skolina beeindruckt mit ihrer Stimme und fällt auch noch aus ganz anderen Gründen dem Poptitan auf: "Ich habe mich echt gewundert: Wo sind denn diesen riesigen Dinger hin? Im Recall musst du ganz schön gemogelt haben." Er spielt auf Janas Brüste an. Doch auch wenn die auf den Malediven kleiner wirken, ist ihre Stimme umso größer. "Kleinere Dinger aber viel größere Stimme", findet Dieter Bohlen.