DSDS 2012: Bei Daniele Negroni und Dardana Sokoli fliegen die Fetzen

15. Februar 2012 - 21:56 Uhr

Erst Tränen und dann der Mega-Zoff

Beim DSDS-Recall auf den Malediven sollen die Superstar-Anwärter Daniele Negroni und Dardana Sokoli die romantische Ballade "All Or Nothing" performen, doch am Abend vor dem Auftritt kommt es zur Katastrophe. Daniele hat keine Stimme mehr und ist deswegen am Boden zerstört. Ihnen bleibt keine andere Wahl als die Proben für ihren DSDS-Auftritt zu verschieben. Doch am nächsten Tag eskaliert die Situation. Es kommt zum Mega-Zoff.

Völlig am Boden zerstört sitzt DSDS-Kandidat Daniele Negroni am Abend am Strand. Er kann seine Tränen nicht mehr zurückhalten, denn er ist verzweifelt: "Ich bin heiser. Ich kriege keinen Ton mehr raus. Ich kann den Text nicht, ich kann gar nichts." Seine Mitstreiter versuchen ihn wieder aufzubauen. Doch er macht sich vor allem Sorgen um seine Duett Partnerin Dardana Sokoli, mit der er bisher nicht üben konnte: "Wenn ich verkacke, dann verkackt sie auch." Darum soll er sich aber erst einmal keine Sorgen machen, gibt ihm Dardana zu verstehen, sondern sich besser ausruhen.

Und es hilft. Am nächsten Morgen ist Daniele wieder voll da, allerdings mit ziemlich schlechter Laune. Er will unbedingt jetzt mit Dardana proben, schließlich bleiben ihnen nur noch ein paar Stunden bis zu ihrem Auftritt und er meckert deshalb, was das Zeug hält: "Wir müssen das üben verdammte Scheiße! Mir läuft die Zeit davon." Doch Dardana stellt sich quer, erst recht, wenn jemand in so einem Ton mit ihr redet. Daniele versteht die Welt nicht mehr: "Dann fahr nach Hause und lass mich den scheiß Song alleine singen!"

Daniele Negroni: "Du hast null Selbstvertrauen!"

Dardana reißt sich zusammen und will mit ihm Proben, doch als nichts klappt, wie es klappen soll, eskaliert die Situation ein zweites Mal. "Du hast null Selbstvertrauen. Du hast gar nichts", schreit Daniele seine Duett Partnerin an. Dardana hält es nicht mehr aus. Unter Tränen läuft sie davon. Sie will sich nicht von ihm fertig machen lassen, erst recht nicht vor der Kamera.

Daniele hat dafür allerdings kein Verständnis: "Dann ziehe ich heute Abend mein Ding durch. Wenn sie verkacken will und das hier nicht ernst nehmen will, dann soll sie nach Hause fahren." Doch so einfach ist es natürlich nicht, das weiß auch Daniele und sucht deshalb das Gespräch. Doch es läuft anders als erwartet. Wieder kommt es zum Streit. "Ich habe dir nur den ernst der Lage erklärt. Mir liegt ein bisschen mehr an diesem Auftritt heute. Ich versuche hier etwas zu erreichen!" Doch Dardana will von all dem nichts wissen und verkriecht sich in ihr Zimmer.

Droht ihr Auftritt letzten Endes ins Wasser zu fallen? Gibt Dardana einfach auf oder kann sie doch noch mit Daniele eine gute Performance abliefern? Das seht ihr in der nächsten Folge "Deutschland sucht den Superstar" am Mittwoch, den 15. Februar, um 20.15 Uhr.