DSDS 2011: Sebastian Wurth - Ausgeschieden

Sebastian Wurth ist Kandidat bei DSDS 2011

08. Dezember 2011 - 15:08 Uhr

Sebastian Wurth aus Wipperfürth bei DSDS 2011

DSDS-Kandidat Sebastian Wurth hat es unter die Top 10 von "Deutschland sucht den Superstar" geschafft, doch in der 7. Mottoshow ist für ihn der Traum vom Superstar geplatzt.

Der DSDS-Kandidat ist der jüngste Teilnehmer bei der diesjährigen Staffel "Deutschland sucht den Superstar". Mit seiner Gitarre unter dem Arm hatte Sebastian Wurth die Jury sofort auf seiner Seite. Dieter Bohlen sieht großes Potenzial in dem Sprössling: "Deine Stimme ist richtig laut und selbstbewusst". Im Recall auf den Malediven stahl Sebastian Wurth sogar dem ein oder anderen Superstar-Anwärter die Show. Der 16-Jährige wird wegen seiner Frisur auch oft mit Teenie Star Justin Bieber verglichen.

Ruf-/ Spitzname: Basti

Haarfarbe: braun

Augenfarbe: braun-grün

Sternzeichen: Krebs

Besondere Kennzeichen: "lange" Haare

Lebensmotto: Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

Größter Wunsch: Einmal vor 100.000 Leuten singen

Wie müsste deine Traumfrau/Traumtyp sein? Guter Charakter und gutes Aussehen

Wann hattest du deinen ersten Kuss und wie war er? Im Kindergarten. Es war sehr aufregend.

Was geht gar nicht bei Frauen/Männern? unrasiert

der Tattoos? Wenn ja: was und wo? Ich habe keine.

Sebastian Wurth ist der jüngste Teilnehmer der diesjährigen DSDS-Staffel

Sebastian Wurth (16) kam am 21. Juli 1994 auf die Welt und lebt gemeinsam mit seinen Eltern in Wipperfürth (NRW). Sein älterer Bruder Florian studiert Informatik. "Basti" wie er von seinen Freunden genannt wird, hat sein musikalisches Talent von seinem Vater geerbt. Thomas Wurth ist selbst Jazzmusiker und Musikpädagoge. Gelegentlich tritt Sebastian Wurth mit der Big Band des Vaters auf und auch zuhause wird gemeinsam Musik gemacht. Zurzeit besucht der DSDS-Kandidat die 9. Klasse eines Gymnasiums in Wipperfürth und er möchte auf jeden Fall sein Abitur machen. Denn auch in seinem jungen Alter ist ihm bewusst, wie wichtig eine gute Schulausbildung ist. Sollte es mit der Musikkarriere nicht klappen, würde er gerne Medizin studieren.

In seiner Freizeit spielt Basti Fußball, geht zum Bowling oder ins Kino und fährt mit seinem Roller. Seit er denken kann, ist der DSDS-Kandidat großer FC Bayern München-Fan. Außerdem trifft sich der 16-Jährige gerne mit Freunden, singt und spielt Gitarre. Mit seiner Gitarre hatte er auch die DSDS-Jury sofort auf seiner Seite. Fernanda Brandao, Patrick Nuo und Dieter Bohlen waren von seinem Auftritt begeistert. "Hätte ich dich nicht gesehen, hätte ich gedacht, da steht ein 23-Jähriger Typ, weil ab dem 3. Ton ist deine Stimme auf einmal so breit und voll geworden, richtig laut, kräftig, selbstbewusst", äußerte sich Dieter Bohlen begeistert. Sebastian Wurth hat sich auch schon als Songwriter versucht. Sollten die Zuschauer den Teenie-Schwarm der Staffel zum Superstar wählen, würde er eine große Party für all seine Freunde schmeißen.