DSDS 2011: Sarah Engels kämpft für Nina Richel

11. April 2011 - 13:36 Uhr

Sarah Engels: "Ich kämpfe nicht nur für mich selbst!"

In der dritten Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" will die für Nina Richel nachgerückte DSDS-Kandidatin Sarah Engels ihr Bestes geben um die Zuschauer doch noch von sich überzeugen zu können. Vor der Show macht die Superstar-Anwärterin eine klare Kampfansage: "Ich kämpfe nicht nur für mich selbst, sondern auch für Nina!"

Mit dem Song "I Wanna Dance With Somebody" von Whitney Houston gelingt es Sarah Engels am Ende der dritten Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" tatsächlich, genügend Zuschaueranrufe für sich zu gewinnen, denn gehen muss eine andere DSDS-Kandidatin: Anna-Carina Woitschack.

Der Zickenkrieg zwischen den DSDS-Kandidatinnen Anna-Carina Woitschack und Nina Richel sorgte in der Vergangenheit für mehrere Zusammenbrüche bei Nina, sodass diese "Deutschland sucht den Superstar" noch vor der dritten Mottoshow aus gesundheitlichen Gründen verlassen musste.

Diese Nachricht schockierte auch DSDS-Kandidatin Sarah Engels, die zwar nun Nina Richels Platz einnimmt, aber trotzdem für die ausgeschiedene Kandidatin den Superstar-Titel holen möchte: "Ich mochte Nina sehr gerne und ich fühle, dass ich für Nina noch mitkämpfe! Das ist jetzt noch ein härterer Kampf"