DSDS 2011: Pietro Lombardi zieht sich aus

03. April 2011 - 17:34 Uhr

Wellness-Tag für den DSDS-Kandidaten

DSDS-Kandidat Pietro Lombardi hatte es in der Woche vor der fünften Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" nicht leicht. Er musste insgesamt drei Songs einstudieren und seinem gebrochenen Fuß geht es immer noch nicht besser. Da kommt ein Wellness-Tag gerade recht.

Im Spa bekommt der Superstar-Anwärter zunächst eine entspannende Massage und anschließend eine Gesichtsbehandlung. Von Unreinheiten und Pickeln befreit erwartet Pietro Lombardi jedoch das Grauen: Eine Haarentfernung mit Wachs! Gnadenlos werden seine Brusthaare mit Wachsstreifen in schnellen Bewegungen beseitigt. "Das tut nicht weh. Das ist cool", flunkert der DSDS-Kandidat zunächst. Doch sein verzerrter Gesichtsausdruck spricht Bände. Später gesteht Pietro seinen Mitstreitern von "Deutschland sucht den Superstar" die Wahrheit: "Das hat richtig weh getan!"

Wer schön sein will, muss leiden. Die Schmerzen haben sich nämlich gelohnt. Stolz präsentiert der DSDS-Kandidat den anderen Superstar-Anwärtern am Abend seinen glatten Oberkörper und erntet dafür Applaus.