DSDS 2011: Liebeserklärung für Marco Angelini

30. März 2011 - 15:52 Uhr

Ganz Österreich steht hinter dem DSDS-Kandidaten

Eine ganz besondere Liebeserklärung haben sich die Österreicher jetzt für den DSDS-Kandidaten Marco Angelini ausgedacht, denn der smarte Superstar-Anwärter fliegt für einen kurzen Heimaturlaub zurück in die Steiermark, wo er bereits sehnsüchtig von seinen Fans erwartet wird.

Marco Angelini darf endlich für ein paar Tage zurück nach Österreich, denn die Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" machen Heimaturlaub. Was den smarten Steirer allerdings in Österreich erwartet, damit hätte wohl niemand gerechnet. Seine DSDS-Fans haben eine riesige Liebeserklärung der besonderen Art vorbereitet. Tausende Fans warten bereits am Flughafen auf ihren Liebling, um ihn dort in Empfang zu nehmen. Besonders die Mädels sind aufgeregt: "Ich kriege fast einen Herzkaspar, weil ich den Marco kennenlerne." Marco Angelini ist von der vielen Unterstützung aus seiner Heimat überwältigt. "Dass die alle so hinter mir stehen, find ich toll. Dann fahre ich wieder gestärkt nach Köln zurück und gebe mein bestes", freut sich der DSDS-Kandidat.

Der DSDS-Kandidat endlich wieder bei Mama und Papa

Doch erst geht's ab nach Hause zu Mama und Papa, die wiederum alles für ihren Marco tun würden. "Das ist im Moment sein Weg. Da unterstützen wir ihn so gut wir können", erzählt Marcos Mutter stolz und zaubert nebenbei sein Leibgericht auf den heimischen Teller. Vielleicht ist auch gerade das das Erfolgsrezept, was den Kandidaten inzwischen unter die Top 6 von "Deutschland sucht den Superstar" katapultiert hat.