Dschungelcamp 2020: Dicke Luft und dünne Kandidaten

Unser Experte Dr. Specht fordert Schnitzel für die Camper

22. Januar 2020 - 16:51 Uhr

So viel mehr müssten Elena und Co. eigentlich essen

Während die Luft im Dschungelcamp mittlerweile so dick ist, dass man sie fast schneiden kann, werden die Kandidaten immer und immer dünner. Kein Wunder, gibt es schließlich pro Tag und Camper nur 70 Gramm Reis und 70 Gramm Bohnen, wenn sie sich in den Prüfungen keine Sterne erkämpfen.

"Das ist eindeutig zu wenig", findet Allgemeinmediziner Dr. Christoph Specht, der uns den Energiebedarf von Raúl Richter, Elena Miras und den anderen Kandidaten anhand von Alter, Größe und Ausgangsgewicht berechnet hat – und das in Wiener Schnitzeln. Da läuft uns ja schon das Wasser im Mund zusammen. Wie müsste es da den Campern gehen, wenn sie das wüssten!?

Im Video verrät Dr. Specht, wie viel mehr unsere Dschungelcamper essen müssten, um ihren Tagesbedarf an Energie zu decken. Außerdem verrät er, was die Dschungeldiät taugt und ob man damit langfristig abnehmen kann.

Und weil bei Ihnen doch jetzt auch garantiert der Appetit gekommen ist: Hier verrät unsere Moderatorin Katja Burkard ihr Rezept für ein perfektes Wiener Schnitzel mit herrlich welliger Panade.