Not-OP wegen Silikon-Brüsten

Brüste geplatzt: Sibylle Rauch kurz vor dem Dschungel in Lebensgefahr

11. Januar 2019 - 18:54 Uhr

Ist Sibylle wirklich fit für das Dschungelcamp?

Am 11. Januar startet Sibylle Rauch als eine von zwölf Kandidaten ins Dschungelcamp – doch fast wäre es nicht dazu gekommen. Ihre 20 Jahre alten Brustimplantate sind geplatzt. Ist sie überhaupt fit für den Dschungel? Ihr Manager Helmut Werner erzählt im Video von den dramatischen Stunden und wie es ihr jetzt geht.

"Auf Messers Schneide"

Vor wenigen Wochen sind plötzlich Sibylle Rauchs Brüste geplatzt. Die Implantate waren zwanzig Jahre nach der Brustvergrößerung einfach nicht mehr stabil genug. "Sie war immer sehr müde", erzählt Manager Helmut Werner im RTL-Interview. Grund dafür war das ausgetretene Silikon, das eine Entzündung in Sibylles Körper ausgelöst hatte. Sobald Silikon in den Blutkreißlauf gerät, besteht absolute Lebensgefahr.

Am Freitag, den 11. Januar um 21:15 Uhr, startet endlich "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" in die neue Staffel. Zur Einstimmung gibt es die kompletten Dschungelcamp-Folgen der letzten fünf Staffeln bei TV NOW auf Abruf.