"Den will ich nicht mehr sehen!"

Nach Diss gegen Evelyn - Sarah Knappik ätzt gegen Bastian Yotta

24. Januar 2019 - 10:23 Uhr

Sarah Knappik schießt gegen Bastian Yotta

Bei der Dschungelprüfung an Tag 13 konnten Evelyn Burdecki und Bastian Yotta gar nicht punkten. Ende vom Lied: Null Sterne und ein beleidigter Yotta, der Evelyn unterstellt, sie habe sich bei der Prüfung lediglich selbst inszenieren wollen. Zu viel für Ex-Dschungelbewohnerin und "Die Stunde danach"-Talk-Gast Sarah Knappik. Die findet Bastians Verhalten einfach nur unmöglich.

Sarah Knappik: "Den will ich im Fernsehen nicht mehr sehen!"

Auch Ex-Camperin Iris Klein ist sich sicher, dass Evelyn bei dieser Prüfung definitiv alles gegeben und keine Show gemacht hat. "Entweder man gewinnt als Team, oder man verliert als Team", lautet Iris Meinung. Da setzt Sarah Knappik noch einen drauf, denn die findet Yottas Verhalten einfach nur zum Kotzen: "Er liegt immer passiv rum und lästert dann hinterm Rücken der anderen Bewohner. Das ist wirklich ein Mensch, den ich im deutschen Fernsehen nicht mehr sehen will." Und das ist erst der Anfang, denn einmal mit dem Thema Bastian Yotta angefangen, kommt Sarah richtig in Fahrt. Frau Knappiks gesamte Wutrede zeigen wir im Video.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" gibt es in voller Länge auf Abruf bei TVNOW.