So reagiert das Netz auf Tag 12 im Dschungel

Dschungelcamp: Ein Koala muss in die Dschungelprüfung?

Die Twitter-Reaktionen zum 12. Tag im Dschungel.
Die Twitter-Reaktionen zum 12. Tag im Dschungel.
© rtl.de

23. Januar 2019 - 10:14 Uhr

Die Twitterperlen an Tag 12 im Dschungel

Auch Tag 12 des Dschungelcamps hält das Netz in Atem. Wir haben die schönsten und lustigsten Twitterperlen rausgesucht. Ein Koala muss in die Dschungelprüfung, Leila Lowfire (25) darf nicht mehr, Bastian Yotta (42) darf noch immer und Peter Orloff (74) wird zur Action-Figur.

Jetzt müssen sogar Koala-Bären in die Dschungelprüfung

Gisele Oppermann (31) hat das Dschungelcamp zwar mittlerweile verlassen und dabei nicht eine Umarmung ihrer Mitstreiter bekommen. Die gab es jetzt nachträglich. Zwar von keinem anderen Kandidaten, jedoch auch von einem Dschungelbewohner – und für ihn war es aus Sicht der User, die härteste Challenge.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Unschlagbare Moderatoren

Auch unser Moderatoren-Duo freut sich immer noch größter Beliebtheit und hat es in so manchen Tweet geschafft. Dabei hat es besonders Sonjas gymnastische Einlage der Twitter-Gemeinde angetan.

Peter begeistert, verwirrt, fasziniert

Apropos Peter Orloff, der musste bekanntlich in die Dschungelprüfung. Die User nutzten die Zeit und schauten sich den Fitten 74-Jährigen einmal genauer an – und sahen so manche Parallele zu den 80ern.

YoLowfire

Das Ausscheiden von Leila Lowfire hat so manche Sparflamme zum Lodern gebracht: Gerecht? Ja – viele hätten stattdessen jedoch lieber Bastian Yotta draußen gesehen. Orakelt es hier etwa für den 13. Tag? Zumindest gibt es schon ein neues "Dreamteam".