Dschungelcamp 2018: Tina York und Matthias Mangiapane haben großen Spaß bei der Pantomimen-Schatzsuche

2. Februar 2018 - 8:02 Uhr

"Dschungel-Pantomime" mit Matthias und Tina

Matthias Mangiapane und Tina York ziehen los zur Schatzsuche. Besonders Tina freut sich: "Endlich komme ich auch mal raus hier." Pantomime steht auf dem Programm: In lustigen Outfits müssen sie gegenseitig Begriffe erraten.

"Was ist dieses T-werking?"

So hat man Matthias und Tina noch nicht gesehen. Die beiden Dschungel-Pantomimen freuen sich über die Schatzsuche und legen mit großem Spaß und Elan los. Mit weiß geschminkten Gesichtern und in hautengen, schwarzen Anzügen stellen sie Begriffe wie "Frauenarzt", "Toilettenspülung" und "Mehlwurm", aber auch Personen wie "Daniele" oder "Dr. Bob" nach – mit Erfolg.

Bei einem Begriff aber dann hakt Tina: "Twerking". Das hat sie noch nie gehört. "Was ist dieses T-werking? Was technisches?", fragt sie.

Zur Belohnung gibt es Kaffee

Tina und Matthias erraten aber genügend Begriffe in den vorgegebenen 15 Minuten und können die Schatztruhe mit ins Camp nehmen. "Wir haben um unser Leben Pantomime gespielt", ruft Matthias bestens gelaunt.

Doch noch können die Camper sich nicht freuen. Erst heißt es, eine Frage richtig zu beantworten: "Wie viele Männer stehen laut einer internationalen Studie auf große Brüste?" Es entbrennt eine angeregte Diskussion – an deren Ende eine lang herbeigesehnte Belohnung wartet.

Ganze Dschungelcamp-Folgen findet ihr nach der Ausstrahlung online bei TV NOW.de und in der TV NOW App.