Dschungelcamp 2018: Mama Iris Klein hofft, dass Jenny Frankhauser ihre Camp-Fehler nicht wiederholt

Jenny Frankhauser auf dem Weg nach Down Under

Nicht mehr lange dann wird es für die zwölf Kandidaten bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ 2018 ernst. Doch im Flieger nach Australien können es sich die Dschungelcamp-Teilnehmer nochmal richtig gutgehen lassen und sich die passende Strategie fürs Camp überlegen. Ex-Dschungelcamperin Iris Klein hat für Tochter Jenny Frankhauser gleich ein paar Tipps auf Lager.

Iris Klein: Hoffe, dass Jenny meine Fehler nicht wiederholt

 Jenny Frankhauser mit Mutter Iris Klein vor dem Abflug nach Australien.
Dschungelcamp-Kandidatin Jenny Frankhauser mit Mutter Iris Klein vor dem Abflug nach Australien. © imago/Gartner, Gartner, imago stock&people

Influencerin und Katzenberger-Schwester Jenny Frankhauser ist mit ihrer Mama Iris im Flieger auf dem Weg nach Brisbane. Die Laune müsste ausgezeichnet sein, hätte Jenny nicht ein Problem: Ihre Stimme ist offensichtlich in Deutschland geblieben.

Na, wenn das mal kein Wink mit dem Zaunpfahl ist im Camp nicht zu sehr zu lästern. Mama Iris Klein, die ja selbst mal im Dschungelcamp war, hofft jedenfalls, dass Jenny ihre Fehler nicht wiederholt: "Ich hab gelästert – ganz klar. Ich hab mich hinreißen lassen. So sind wir Frauen halt mal. Ich hoffe, sie macht es nicht. Aber garantieren kann ich für nichts."

Zunächst kann Jenny im Flieger nach Down Under noch ungewohnten Luxus genießen, bevor es im Camp nur noch Reis und Bohnen serviert werden.

Ex-Dschungel-Prinzessin Sophia Vegas hat diese Strapazen schon hinter sich gebracht und nimmt nun die neuen Teilnehmer unter die Lupe. Wer hat ihrer Meinung nach das Zeug zum Dschungelkönig oder zur Dschungelkönigen und wer könnte im Camp zur echten Nervensäge werden?

Ganze Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" findet ihr nach der Ausstrahlung online bei TV NOW.de und in der TV NOW App. Dort gibt es das Dschungelcamp auch im RTL-Live-Stream.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus