Dschungelcamp 2018: Luxusartikel weg - jetzt fliegen die Fetzen

Jeder gegen jeden im Dschungelcamp 2018
Am siebten Tag im Dschungelcamp 2018 kommt der große Streit. © RTL

Bei den Promis liegen die Nerven blank

Matthias Mangiapane ist genervt, denn seiner Meinung nach herrscht im Dschungelcamp 2018 absolutes Chaos. "Das Camp gleicht einem Trümmerhaufen", findet er. "Man sieht heute echt, wer Teamchef ist." Damit meint er natürlich Jenny und ihre aus seiner Sicht überschaubaren Führungsqualitäten.

Daniele droht mit Schlafstreik

Kaum ausgesprochen, kommt Teamchefin Jenny Frankhauser aus dem Dschungeltelefon zurück: "Wir haben Probleme." Die Promis haben über ihre Gespräche im Dschungeltelefon gesprochen – ein großer Regelverstoß! Daher muss jeder einen seiner Luxusartikel abgeben. Schockierte Gesichter sind die Folge. "Ich krieg so das Kotzen", mault Daniele Negroni. "Ihr geht mir gerade echt auf den Sack, das wisst ihr schon, oder?" Der Sänger redet sich am siebten Camptag richtig in Rage. "Die machen es sich einfach. Weil sie hinter der Kamera sitzen, glauben sie, sie sitzen am längeren Hebel. Aber das tun eigentlich wir. Weil wir sind diejenigen, die die Sendung in nullkommanichts beenden könnten", wettert er los. "Die werden sehen: 24 Stunden Schlafen. Das wird der langweiligste Scheiß auf RTL, den sie jemals hatten."

Matthias Mangiapane geht auf Jenny los

Auch Matthias regt sich weiter auf. Das Chaos im Camp samt ungespültem Geschirr ärgert den Reality-Star. "Das ist auch Aufgabe von einem Teamchef, dass er sich ein wenig darum kümmert", stichelt er in Richtung Jenny. Die Schwester von Daniela Katzenberger nimmt die Stimmung im Camp mit: "Ich fühle mich unwohl und habe das Gefühl, dass ich alles falsch mache. Und dass die finden, ich mache alles falsch." Zumindest für Matthias scheint das an dem Tag auch zu stimmen. Er mault Jenny weiter an, dass sie als Teamchefin entsprechende Ansagen machen soll. "Ich hab bald keinen Bock mehr", klagt Jenny. Ob eine Umarmung von Sydney da helfen kann? "Die Leute haben immer das Bedürfnis auf mir rumzuhacken."

Das kommt alles nur vom Nichtrauchen

Ex-Bachelorette-Gewinner David Friedrich versucht zu vermitteln. "Du weißt, dass sie bei einigen Dingen sensibel reagiert", erklärt er Matthias. Für Daniele ist das aber noch lange kein Grund für übertriebene Rücksichtnahme: "Wenn wir alle so sensibel wären, würden wir hier alle ständig weinen", findet der Sänger. "Also die einzigen, die momentan sensibel sein dürfen, sind die Raucher", schlussfolgert der schwerst Entzugsgeschädigte.

Beruhigen sich die Gemüter oder kommt es zu einem noch größeren Krach? Das könnt ihr in voller Länge auch bei TV NOW sehen.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus