Dschungelcamp 2018: Jetzt spricht Giuliana Farfalla Tacheles über ihren Camp-Auszug

26. Januar 2018 - 10:11 Uhr

Erste Worte aus dem Hotel

Giuliana Farfalla hat an Tag 6 im Dschungel eine folgenschwere Entscheidung getroffen. Sie zieht freiwillig aus dem Camp aus. Doch wie geht es der mittlerweile Ex-Dschungel-Kandidatin zwei Tage nach ihrem Auszug? War es die richtige Entscheidung, oder bereut sie ihren Abgang auf eigenen Wunsch jetzt schon?

Giuliana: "Ich bin glücklich"

Blauer Himmel, Meeresrauschen und ein toller Hotel-Pool. Ja, es gibt wahrlich schlechtere Ausblicke, als die vom Hotel-Balkon der Ex-Camperin Giuliana Farfalla. Auch Outfit und Haare sitzen wieder perfekt. Vorbei die Reis und Bohnen-Zeiten. Aber wie sieht es in der jungen Frau aus? "Ich bereue meinen Auszug nicht. Ich bin sehr zufrieden und glücklich", so Giuliana.

Giulianas Ziel war die Dschungelkrone

Giuliana freut sich jetzt darauf, noch ein paar schöne Tage im Luxus-Hotel zu verbringen. Trotz ihres frühen Auszugs möchte sie klarstellen: "Mein Ziel war es, die Dschungelkrone an mich zu reißen. Aber dann habe ich einfach gemerkt, dass ich nicht so stark bin." Wen Giuliana aus dem Camp jetzt allerdings sehr vermisst und warum ihr Auszug auch etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun hat, zeigen wir euch im Video.

Neben der TV-Ausstrahlung gibt es "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auch im RTL-Live-Stream.